Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Gefüllte Paprika und Tomaten

Gefüllte Paprika

Zutaten

  • 2 große rote Paprika
  • 2 Tomaten (optionales Ersatzteil)
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 große Zwiebel fein gehackt
  • 100 g Reis für Risotto
  • 1 Teelöffel getrockneter Berg Oregano
  • 1 frische Chilischote, fein gehackt, ohne Samen
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 200 g griechischer Feta
  • fein gehackter Bund frischer Petersilie
  • fein gehackter kleiner Bund frischer Minze (nur Blätter)
  • 1 Esslöffel Tomatenpüree
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • recht tief hitzebeständiges Gefäß, Alufolie

Ich hatte nie eine gute Meinung über gefüllte Gemüse. Ich assoziierte sie immer mit einem milden und nicht sehr schmackhaften Gericht. Bis ich auf eine griechische Art stolperte. Die Proportionen und die Zutaten sind hervorragend, so hat sich gefüllte Paprikaschoten auf unserem Tisch niedergelassen. Die Griechen haben einmal mehr bewiesen, dass sie wissen, wie fantastisch Gemüse gemacht werden kann.
Das Gericht benötigt eine große Anzahl von Zutaten, aber ihre Zusammenstellung schmeckt gut, also sollten Sie keines eliminieren. Falls Sie etwas Füllung bekommen, können Sie damit Tomaten füllen. Es wird auch gut sein, obwohl der Pfeffer aufgrund des spezifischen, unverwechselbaren Geschmacks besser wirkt. Wie bei anderen Gerichten, in denen Feta vorkommt, verwenden Sie keine polnischen oder deutschen Ersatzstoffe, da diese Käse völlig anders schmecken als der ursprüngliche griechische Feta, der in Kombination mit einer großen Menge an Kräutern den Geschmack des Gerichts deutlich belebt.

1. Wir beginnen mit der Zubereitung von Paprika. Schneiden Sie sie ohne Abschneiden der Stiele und entfernen Sie die Samenstände. Die Hälften der Paprikaschoten sollten mit der geschnittenen Seite nach oben in einen Topf gelegt werden.

2. Erdnüsse sollten in eine kleine Pfanne gegeben und unter gelegentlichem Rühren mit Wasser angerührt werden, damit sie nicht brennen. Die Nüsse müssen deutlich braun werden und knackig werden.

3. In einer großen Pfanne 2-3 Esslöffel Olivenöl erwärmen und gehackte Zwiebel und Knoblauch, die braten bis sie weich sind, damit sie nicht braun werden. Dann den Reis in die Pfanne geben, die Chilischoten pürieren, mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Alles vermischen, die Hälfte der vorbereiteten Brühe gießen und etwa 8-10 Minuten kochen lassen, systematisch rühren, damit der Reis nicht am Boden kleben bleibt. Nach dieser Zeit sollte die Stopfpfanne vom Herd genommen und die restlichen Zutaten hinzugefügt werden: zerbröckelte Feta, gebräunte Pinienkerne und gehackte Kräuter. Alle Zutaten müssen gründlich gemischt werden.

4. Füllen Sie die Hälften der Paprika bis zum Rand mit vorbereiteter Füllung. Tragen Sie nicht mehr Füllung auf, da Reis sein Volumen immer noch erhöht. Wenn wir etwas Füllung bekommen, können wir es mit Tomaten füllen. In Tomaten den oberen Teil und vorsichtig mit einem Teelöffel abschneiden, aus dem Fruchtfleisch aushöhlen.

5. Gießen Sie die Hälften der Paprika und Tomaten nach dem Füllen mit Olivenöl. Dies kann nicht weggelassen werden, da die Füllung nach dem Backen zu trocken ist. Tomaten sind mit Schnittspitzen bedeckt.

6. In einen separaten Behälter für die restliche Gemüsebrühe einen Esslöffel Tomatenpüree geben, gründlich mischen und in den Boden einer Kasserolle gießen, in der die Paprika und / oder Tomaten liegen.

7. Die Schale muss fest mit Aluminiumfolie bedeckt und dann 75 Minuten in den auf 200 ° C vorgeheizten Ofen gestellt werden. Nach dem Backen servieren wir heißes Gemüse, vorzugsweise begleitet von einem Glas Weißwein.



Gefüllte Paprika

Data publikacji:
Data modyfikacji:
Autor
Średnia: 5
Liczba ocen: 3
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Kreta informacje 5 na 5 (0) liczba ocen 3
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

 gość}
gość hanna
2015-01-25 20:38:48

faszerowane pomidory

Najpyszniejsze faszerowane pomidory jadłam w tawernie przy elafonisi, byly po prostu doskonale przyprawione i połączone z ziołami, mega aromatyczne, gdzie indziej nie były już takie dobre. 

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz

Inne strony tej kategorii

Okra in Olivenöl gebacken

Okra in Olivenöl gebacken

Kürzlich gelang es uns, eine Okra zu kaufen, die auf Kreta ein sehr beliebtes und billiges Gemüse ist. In Polen trafen wir sie in einer neuen Form zum ersten Mal und leider war ihr Preis viel höher als in Griechenland. Ok, dieses Mal haben wir im Ofen mit einer großen Menge Olivenöl und Tomatensauce gekocht. Wir haben ein Rezept für den Fall, dass jemand von Ihnen auch eine Okra gekauft hat und nicht gewusst, was damit zu tun ist ;-)

Kürbis gebacken im Filoteig - Kolokithopita ich kitrini kolokitha

Kürbis gebacken im Filoteig - Kolokithopita ich kitrini kolokitha

Vor kurzem haben wir ein Rezept für einen würzigen Kürbiskuchen in einer süßen Version serviert. Dies ist natürlich nicht die einzige Möglichkeit, dieses universelle Gemüse zuzubereiten. Die Griechen bereiten oft auch einen in Filo gerösteten Kürbis, aber mit dem Zusatz von Käse, auf dem Salzigen vor.

Briam von Paleochora

Briam von Paleochora

Briam ist eines der bekanntesten Gerichte der griechischen Küche. Je nach Region Griechenlands bietet dieser Gemüseauflauf aus Zucchini, Kartoffeln und Auberginen viele Varianten. Auch bei uns gibt es zwei Rezepte für die Zubereitung. Heute werden wir eine weitere hinzufügen, die uns definitiv überrascht hat. Wir aßen Briam, der auf diese Weise in Paleochora in einer unserer traditionellen Tavernen für Familien in diesem Jahr zubereitet wurde.

Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe

Najnowsze komentarze:

Reszczyńska Eveline: Pychotka. Jadłam na Korfu
Joanna Gumienna- Zalewska: 
Agnieszka Caputa Kieluś: Jeśli to coś podobnego do baklawy którą jadłam w tym roku na Korfu to musi być pyszne
Mariola Dudzinska: Pychota
Gisele Sisco Criscuolo: 
Mariusz Bart: Wycieczka na Mikołajki z dziecią jak znalazł :)
Piotr Pietrzak: Będziemy
Ania Łuczyńska: Zaproszenia wydrukowane. Teraz tylko odliczamy... i do zobaczenia ☺️
Tomasz Niewiadomski: Z zewnątrz niepozorny a za murami fascynujący
Wojtek Arciszewski: Fajne, lecz wieczorami zatłoczone . Wkurzało nas kelnerskie nagabywanie nas po rosyjsku
Beata Mikisz: Piękne miejsce
Hanna Duda: Ja również polecam a także rejs na wyspę Spinalonga
Katarzyna Ga: 
Katarzyna Ga: Cudowne miejsce
Aneta Oleksyn: Cudowne miejsce
Katarzyna Anszczak: cudne miejsce
Roma Kapałka: Piękne miejsce
Agnieszka Malanowska: Kretańskie San Tropéz
Arleta Kowalska: Cudowne Agios ❤️
Olenka Cze: Ukochane agios:)
gość PiotrWie: Trochę zwiedzamy i trochę chodzimy - tutejsze szlaki są zdecydowanie łatwiejsze i lepiej oznakowane niż na Krecie- wiemy gdzie będziemy jeździć jak już nie damy rady chodzić po szlakach Krety. Kościoły z freskami są zdecydowanie lepiej zachowane niż Panagia Kera w Kritsie.
Ola Kira: Ja byłam i świetnie się bawiłam! Zresztą to moja ukochana wyspa ❤
Anna Koper: KURNA! Żałuję, że mnie teraz tam nie ma...
Joanna Gumienna- Zalewska: Byliśmy w lipcu w Anoskeli :) było super!
Rafał Dudek: Boże pomiłuj...znowu?

Ciekawe miejsca na Krecie

CRETE Copyright © 2009-19 Linki | Kontakt