Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.
Booking.com

Płaskowyż Nida - widok z  ...
Rejs na Balos || Cruise to  ...
Preveli
Plaża w Vai || Vai Beach
Chora Sfakion

Kreta - die neuesten Nachrichten

Zusammenfassung der touristischen Saison 2019 in der Samaria-Schlucht

Die diesjährige Touristensaison in der Samaria-Schlucht hatte einen sehr schwierigen Anfang. Die starken Regenfälle im Frühjahr verursachten große Schäden an den Straßen, die zum Omalos-Plateau führten. Praktisch bis zum letzten Tag vor der vollständigen Eröffnung des Wanderwegs in der Schlucht wurden Arbeiten durchgeführt, um eine sichere Kommunikation zu gewährleisten. All dies bedeutete, dass die vollständige Eröffnung der Aufnahme nach Samaria in diesem Jahr erst am 10. Mai möglich war. Viele Leute sagten voraus, dass diese Saison eine der schlimmsten der letzten Jahre sein würde. Die diesjährige Statistik zeigt jedoch, dass diese Befürchtungen völlig unbegründet waren. Während der gesamten diesjährigen Saison besuchten mehr als 159.000 Besucher Samaria. Menschen.

Samaria-Schlucht 2019

Gosia i Piotrek,  data_2019-12-03 19:13:20 2019-12-03 19:13:20
facebook30
Anzahl der Kommentare: 6

Süßer Kürbis mit Pita

Wir haben oft über das Backen mit Filo geschrieben. Dieses universelle griechische Gebäck wird sowohl für salziges als auch für süßes Gebäck verwendet. Dieser dünne Kuchen kann auch mit gebackenem Kürbis und Gewürzen zubereitet werden. Mit Puderzucker bestreute Filo-Brötchen sind eine perfekte Ergänzung zum Frühstück oder Kaffee.

Süßer Kürbis mit Pita

Gosia i Piotrek,  data_2019-12-02 20:19:04 2019-12-02 20:19:04 Anzahl der Kommentare: brak
Booking.com

Moni Kapsa Kloster

Das Kloster Moni Kapsa (Μονή ΚαΚά) ist eines der interessantesten Klöster auf Kreta. Die massiven Gebäude wurden auf felsigen, grauen Hängen rund um die nahe gelegene Pervolakia-Schlucht errichtet. Von weitem sieht es so aus, als würden die Klostergebäude buchstäblich aus steilen Felsen herauswachsen. Der interessanteste Blick auf das Kloster ist vom Meer aus. Wenn Sie zur nahe gelegenen Insel Koufonissi segeln, haben Sie die Möglichkeit, Moni Kapsa vom Deck des Schiffes aus zu betrachten.

Moni Kapsa - Blick vom Meer

Gosia i Piotrek,  data_2019-12-01 19:22:15 2019-12-01 19:22:15 Anzahl der Kommentare: brak

Gehen Sie nach Lissos

Wenn Sie die interessantesten Orte auf Kreta besuchen, ist es unmöglich, viele sehr interessante Ausgrabungen zu verpassen, die die Überreste antiker antiker Zivilisationen zeigen. Einer der interessantesten ist unserer Meinung nach der in Lissos. Persönlich haben wir uns über viele Jahre gefreut, diesen Ort in die Liste unserer Urlaubspläne aufgenommen zu haben, und jedes Mal, wenn wir ihn mit großem Interesse besuchten. Eine detaillierte Beschreibung von Lissos finden Sie auf unserer Website. Heute möchten wir Sie zusätzlich zu diesen Inhalten zu einer Filmreise zu diesen Ausgrabungen einladen.

Gosia i Piotrek,  data_2019-11-30 19:05:31 2019-11-30 19:05:31
facebook37
Anzahl der Kommentare: 2

6.1 auf der Richterskala

Heute früh um 9:23 Menschen auf Kreta wurden von einem ziemlich starken Erdbeben der Stärke 6,1 überrascht. Laut Seismologen befand sich das Epizentrum in großer Tiefe (54 km) zwischen Kreta und der kleinen Insel Antikythera, die etwa 35 km westlich von Kreta liegt. Die Erschütterungen waren so stark, dass sie auch auf dem griechischen Festland zu spüren waren.

Erdbeben

Gosia,  data_2019-11-27 11:56:04 2019-11-27 11:56:04
facebook83
Anzahl der Kommentare: 12

Der erste Schnee in den White Mountains

Unter den heutigen Berichten aus Kreta befanden sich Fotos des ersten Schnees in den Weißen Bergen (Lefka Ori), die sich im Westen der Insel befinden. Die höchsten Gipfel dieses Gebirges waren mit leichtem Schnee bedeckt, einschließlich Pachnes [2453 m]. Dieser erste weiße Flaum bedeutet, dass sich auch der Winter langsam Kreta nähert. Obwohl die Schneemenge vorerst symbolisch ist, freute sich auch diese Menge über das Winterwetter.

Der erste Schnee in Lefka Ori Der Autor des Fotos ist Βασίλης Λιλικάκης. Das Foto wird nach flashnews.gr gepostet

Gosia,  data_2019-11-26 19:18:53 2019-11-26 19:18:53
facebook43
Anzahl der Kommentare: brak

Schaffung eines neuen Tauchparks in Stalis

Tauchbegeisterte werden die Information lieben, dass im beliebten Touristenziel im Norden Kretas, Stalis, ein Tauchpark entstehen wird. Das Projekt hat bereits die entsprechende Zustimmung der Umweltschutzkommission und der Umweltgenehmigungen erhalten, und laut dem Portal hxonews.gr sind die Arbeiten an seiner Einrichtung bereits im Gange.

Quelle des Fotos: www.hxonews.gr

Gosia,  data_2019-11-25 19:42:30 2019-11-25 19:42:30
facebook39
Anzahl der Kommentare: 5

Der Wintertourismus auf Kreta ist immer noch ein unerfüllter Traum

Seit vielen Jahren haben die zentralen Behörden in Griechenland, aber auch auf lokaler Ebene auf Kreta, den Wunsch geäußert, die Touristensaison zu verlängern und die Anwesenheit von Touristen im Winter zu erhöhen. Während diese erste Annahme erfolgreich umgesetzt wird und die touristische Saison derzeit von Juni bis Ende September dauert, bleibt der Wintertourismus leider immer noch nur ein Schlagwort. Die Hauptgründe dafür sind die geringen Werbeausgaben und die mangelnde Zusammenarbeit mit Luftfahrtunternehmen, die direkte Flugverbindungen anbieten könnten. Nach vorläufigen Schätzungen wird die diesjährige Wintersaison auf Kreta nur von 40.000 Menschen besucht Touristen.

Wintertourismus

Piotrek,  data_2019-11-22 19:57:41 2019-11-22 19:57:41
facebook74
Anzahl der Kommentare: 30
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe

Najnowsze komentarze:

Mariola Maj: Musisz☺
gość PiotrWie: Nie bardzo rozumiem czego w takim razie oczekują ci zainteresowani innymi trasami w okolicy - są szlaki, mapy, nawet czynne od wiosny do jesieni schronisko Kallerghi i schrony w Katsivelli i Rousies - jak ktoś jest zainteresowany to trzeba po prostu chodzić - i z roku na rok coraz więcej ludzi chodzi.
Aneta Okoniewska: Byłam na Krecie a do wąwozu Samaria nie dotarłam... muszę tam wrócić
Zofia Sokołowska: Byłam. Popłynęłam z kapitanem George z Sougii.
Ewa Szumowska: Albania, Grecja, co się dzieje
Janusz Safari: Ja nic nie poczułem
Kamil Juszczyk: Czyżby budzi się wulkan na Santorini. Oby nie, bo to by była wielka katastrofa. W sierpniu byłem na Santorini i taka stara babcia mówiła że dobrze że teraz odwiedzamy to miejsce bo niedługo może zniknąć pod wodą.
Ma Nickl: Rebecca Schmidt
Monika Zofia Koprowska-Ludwig: Na Santorini też trzeslo
Mariola Dudzinska: U nas w Hiraklionie oj trzeslo
Grzegorz Sprawka: Magdalena
Magdalena Mróz: Oj trzęsło nas trzęsło !!!
KIWI Travel: Super wiadomość! Brakowało takiego miejsca na Krecie!
Marianka Grzybowska: Jak nazywa sie to danie po grecku?
Martyna Zieba: Robert Braziewicz kolejny powod do powrotu
gość PiotrWie: Masowy turysta przylatuje czarterem i raczej z pakietem All. W sezonie od maja do końca wrześnie lata z Polski ok 20 samolotów na Kretę więc te przykładowe dwa w zimie przywiozłyby 10% turystów z sezonu. I byliby to inni turyści - bardziej świadomi po co przylecieli - zwiedzać a nie jeść od rana do wieczora i pić alkohol nad basenem. (...)
Joanna Czapla: Kreta nie jest i mam nadzieje nigdy nie będzie gotowa do przyjęcia masowej ilości turystów zimą. Prawda jest taka że tanie linie latają tutaj z PL (i nie tylko) już od kwietnia - do końca października. Gdyby masowa turystyka rozwinęła się również w Listopadzie, Grudniu, Styczniu, Lutym i Marcu wtedy Kteta przestała by być Kretą. (...)
gość PiotrWie: My byliśmy co prawda na początku listopada ale to już sezon zimowy na Cyprze - było całkiem sporo turystów ale tam są całą zimę loty bezpośrednie - gdyby były na Kretę też by ludzie latali - oprócz plaż na Krecie są góry w dużych ilościach i różnych stopniach trudności i wysokości - w sityjskich gdzie też jest gdzie pochodzić śnieg leży czasem tylko kilka - kilkanaście dni, zabytki można zwiedzać zdecydowanie ... (...)
Nikos Falirakis: Pytanie godne starożytnych filozofów ...
Wojtek Arciszewski: Każde wejście do wody ma kosztować 1 euro, z sikaniem 2 euro
Weronika Komosa: Taaak
Witold Łankin: A co taki Helmut ma zima na Krecie robic? Konia klepac? Ani to zimno ani to cieplo. Cieplolubny Helmut wali na Teneryfe, Zimnolubny Helmut wali do Zell Am See.
Joanna Wypych: O wydluzeniu sezonu na okres zimowy na Krecie mówi się nie od kilku, ale od kilkunastu lat. I ciężko w tym temacie o jakikolwiek postęp. Nie chodzi tylko o loty, ale również o opłacalność otwarcia hoteli. Jeśli nie ma wysokiego oblozenia otwarcie hotelu nie jest opłacalne. Kurorty straszą pustkami. Co z tego, że w hotelu znajdzie się zakwaterowanie, a letniska są zabite deskami i wszystko wkoło jest zamknięte. (...)
Beata Niedźwiedź: To ja zimowy kreteński turysta bo byłam samym końcem października 2017 r...
Rafał Dudek: Nie jest tak trudno i drogo....Chania - Ateny- Kraków

Ciekawe miejsca na Krecie

CRETE Copyright © 2009-19 Linki | Kontakt