Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Was ist nicht die mediterrane Diät?

Vor einigen Wochen veröffentlichten Forscher aus Griechenland und Spanien, die sich mit der mediterranen Ernährung beschäftigten, einen Artikel darüber, was die mediterrane Ernährung nicht ist . Die Autoren des Berichts sind Antonio Trichopoulou und Miguel Ángel Martínez-González , die viel über diese Art zu essen recherchiert und rezensiert haben. Diesmal entschieden sich die Wissenschaftler jedoch, mit den häufigen Mythen und Missverständnissen umzugehen, die sich um die mediterrane Ernährung ergaben.

Mittelmeer Mittelmeer-Diät
Jeder von uns hat viele Male mit Meinungen über die gesundheitlichen Auswirkungen der Mittelmeerdiät getroffen. Diese Meinungen sind nicht unbegründet, da die zahlreichen positiven Auswirkungen dieser Diät durch zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigt werden. Leider gibt es neben zuverlässigen wissenschaftlichen Studien, die in der Fachpresse erhältlich sind, viele vereinfachte Informationen über die Verwendung einer solchen Diät.

Probleme im Zusammenhang mit der richtigen Definition treten nicht nur bei Verbrauchern auf, sondern auch in der Gruppe der "Fachleute", die zu diesem Thema sprechen. Einige Artikel über die mediterrane Ernährung täuschen die Leser, weil sie diese Art von Diät als eine Diät definieren, die mindestens zwei der neun traditionellen Merkmale der Mittelmeerdiät (!) Erfüllt. Inzwischen ist eine so verstandene Diät grundsätzlich sinnlos, weil es keinen Mindestplan gibt. Gleichermaßen gibt es eine häufige Überzeugung, dass es ausreicht, nur bestimmte Bestandteile dieser Diät aufzunehmen, um zu erkennen, dass wir die Mittelmeerdiät verwenden. Leider, aber Wein zu den Mahlzeiten (sogar moderate Mengen) zu trinken und mehr Nüsse zu essen wird unsere mediterrane Diät kaum machen. ;-)

Es lohnt sich, die Grundannahmen zu erklären und sich mit den gängigen Mythen auseinanderzusetzen. Um so mehr, weil es darum geht, Kopien zu zerbröseln, weil die richtig verstandene und angewandte Idee der mediterranen Ernährung vielen chronischen Krankheiten effektiv entgegenwirkt. Es ist erwähnenswert, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Krebs, Fettleibigkeit. Es ist offensichtlich, dass die Verringerung des Risikos für diese Krankheiten unsere Chancen auf ein langes und gesundes Leben erhöht.

Der Ursprung des Konzepts der Mittelmeerdiät

Es ist notwendig zu wissen, dass das Konzept der traditionellen MedDiet ( Mittelmeerdiät ) auf der Diät der Kreter, Teilen von Griechen und Italienern basierte, die dort vor der Mitte der 1960er Jahre vorherrschten. Zu dieser Zeit gehörten die Raten chronischer Krankheiten in diesen Gebieten zu den niedrigsten der Welt, und die Lebenserwartung war eine der höchsten. Die 1960er Jahre setzen eine konventionelle Grenze, gefolgt von der Globalisierung, die auch beeinflusst hat, was die heutigen Menschen im Mittelmeerraum essen und wie.

MedDiet stützt sich auf die allgemeine Ernährung und nicht auf den Verzehr einzelner Produkte, die in dieser Diät verwendet werden. Wie die Autoren betonen, ist es möglich, die traditionelle Mittelmeerdiät in Ländern fern vom Mittelmeer zu verwenden, aber dies erfordert viele Veränderungen in den Essgewohnheiten. Etwas, das für die Menschen in Griechenland natürlich ist, ist nicht mehr für Menschen im Norden Europas oder in Amerika. Die Verfügbarkeit von Produkten, insbesondere von frischem Gemüse und Obst, ist eine der Säulen dieser Diät. Außerdem ist hochwertiges Öl, billig und in Griechenland leicht erhältlich, in anderen Ländern ein teures Fett, das sogar als Luxusprodukt gilt.

Es wird oft fälschlicherweise angenommen, dass die Mittelmeerdiät fettarm ist. Es ist genau das Gegenteil, denn der Fettgehalt ist relativ hoch und reicht von 30-45%. Die Hauptquelle ist natives Olivenöl (mindestens 15%). Die Besitzer der griechischen Tavernen und Häuser wissen sehr gut, dass niemand hier das Öl bereut und reichlich mit rohem Gemüse und gekochtem Essen belegt. Es ist nie symbolisch für genau bemessene Mengen, nur eine solide Portion Öl direkt aus der Flasche.

Das Vorhandensein von extra nativem Olivenöl auf den Tischen ist die Grundlage dieser Diät, und die Kreter / Griechen benutzen es fast für alles. Reich an aktiven Polyphenolen und Antioxidantien Extra Virgin Olive Oil (EVVO) wurde in wissenschaftlichen Studien wiederholt als Hauptgesundheitsquelle angegeben. Es ist wissenswert, dass es durch kein anderes Produkt ersetzt werden kann. Laut wissenschaftlichen Studien haben Öle minderer Qualität keine solchen gesundheitsfördernden Eigenschaften.

Neben dem Verzehr einer großen Menge Öl in der mediterranen Ernährung am Fuße der Pyramide gibt es Hülsenfrüchte, Getreide, Obst und Gemüse. Etwas höher sind Milchprodukte und Fisch und Meeresfrüchte, während Fleisch am wenigsten erscheint. Süßigkeiten kommen gelegentlich darin vor. Ein typisches Dessert bestand aus frischem Obst statt Eis, Kuchen, Süßigkeiten oder cremigen Desserts. Süßes Gebäck war für besondere Anlässe reserviert. Ein solches Ernährungsmodell war nicht auf Mode zurückzuführen, sondern wurde durch die begrenzte Verfügbarkeit von Produkten und die damalige Armut diktiert.

Griechischer Salat

Mythologie der Mittelmeerdiät

Welche anderen Missverständnisse bezüglich der mediterranen Ernährung treten am häufigsten in Studien auf, die diesem Thema gewidmet sind?

Die Forscher beschlossen, die verfügbaren Publikationen zu diesem Thema zu suchen und zu lesen. Die Recherche umfasste verschiedene Artikel in verschiedenen Sprachen (Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch), die bis Mai 2017 zur Verfügung gestellt wurden. Im Folgenden stellen wir die gesammelten Schlussfolgerungen vor.

  • Die traditionelle mediterrane Ernährung ist keine vegetarische Ernährung. Es ist eine Ernährung, die hauptsächlich auf Gemüse und Obst basiert, aber Fleischkonsum ist am besten akzeptabel, aber eher in kleinen Mengen.
  • MedDiet erlaubt moderaten Alkoholkonsum. Vor allem der Wein serviert immer zu den Mahlzeiten. Sich zu betrinken oder lieber Bier als Wein zu trinken, gehört nicht zur traditionellen mediterranen Ernährung.
  • Ein interessanter Mythos ist die Anwesenheit von Avocado in dieser Diät. Obwohl der Verzehr so ​​gesund wie möglich ist, ist Avocado kein Bestandteil dieser Ernährung. Diese Pflanze stammt nicht aus dieser Region der Welt und ist kein traditioneller Bestandteil der lokalen traditionellen Küche.
  • Ähnliches gilt für Tofu, Margarine oder Quinoa. Diese Produkte waren nie die Grundlage für eine Diät in Griechenland.
  • Ein interessantes Missverständnis ist die Kombination von Ernährungsmethoden aus verschiedenen Teilen der Welt mit MedDiet . Die japanisch-mediterrane oder indomediterrane Ernährung ist auf dieser Basis bereits etabliert. Es muss daran erinnert werden, dass Seetang und Soja nie Teil der traditionellen Mittelmeerdiät waren.
  • Die Verwendung von ungesättigten fettigen Speiseölen außer Olivenöl erlaubt. Alternative flüssige Öle sind nicht typisch für eine traditionelle Mittelmeerdiät. Richtig verstanden, erfordert MedDiet die Verwendung von hochwertigem Olivenöl als Hauptfett zum Kochen.

Bedeutet dies, dass alles, was von Südstaatlern gegessen wird, gesund ist?

Leider nein, weil der zeitgenössische Stil der Ernährung der Griechen immer weniger dem traditionellen Modell der mediterranen Ernährung entspricht. Globalisierung, größerer Wohlstand und die Verfügbarkeit von Fertigprodukten spiegeln die negativen Ernährungsgewohnheiten der Einwohner Griechenlands wider. Veränderung der Gewohnheiten ist mit bloßem Auge sichtbar. Fettleibigkeit ist nicht das Ergebnis der Zugabe einer großen Menge Öl zu Gemüse nur überschüssigen Zucker, Fleisch und fettige Snacks. Ein negatives Beispiel könnte Pommes sein, eine beliebte Ergänzung zu vielen Gerichten. In tiefem Öl gebratene Kartoffeln gehören definitiv nicht zum MedDiet- Kanon. Außerdem ist es wichtig zu wissen, dass die Hersteller anderer Öle ständig hart arbeiten, damit die Griechen ihr fantastisches Öl in andere Fette umwandeln, die leider nicht so gesund sind.

Die Griechen haben langsam aufgehört, ihr traditionelles Essen zu essen, das eines der gesündesten der Welt ist. Mehr und mehr von ihnen essen Fleisch jeden Tag, nicht einmal im Monat wie vor einem halben Jahrhundert. In ihrer modernen Ernährung wird verarbeitetes und kalorienreiches Essen immer beliebter. Die Griechen sind zunehmend bereit, nach Fast Food zu greifen, die oft kohlensäurehaltige kohlensäurehaltige Getränke trinken.

Quelle: www.mdpi.com/2072-6643/9/11/1226

Data publikacji:
Data modyfikacji:
Średnia: 4.5
Liczba ocen: 1
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Kreta informacje 4.5 na 5 (0) liczba ocen 1
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

 Tomasz Stopa
Tomasz Stopa
2017-12-17 23:02:12

Znakomity artykuł. Zwłaszcza jego podsumowanie bardzo trafne. W tej chwili chyba większość nas, Polaków lepiej odżywia się niż Grecy, zwłaszcza ci młodzi... Ci ostatni są już "zamerykanizowani" w 100 % i nie mają pojęcia co to kuchnia grecka... A tak na marginesie jest różnica pomiędzy "dietą śródziemnomorską", a "kreteńską" i to właśnie tak naprawdę ta ostatnia jest uważana za najzdrowszą na świecie. Oczywiście w badaniach i literaturze dla uproszczenia używa się sformułowania "dieta śródziemnomorska". W porównaniu jednak do innych "dieta kreteńska" opierała się na jedzeniu dużo większej ilości owoców i warzyw, a mniejszej ryb. Mięso w zasadzie tylko w niedziele i święta. Za to oliwa... hulaj dusza. Około 35 litrów na statystycznego Kreteńczyka rocznie... ;)

2
 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2017-12-18 07:33:56

Tak, zgadza się. Taka dieta była wymuszona przez życie. Jedli to co było dostępne: warzywa, oliwki, oliwę. Mięsa mieli mało więc gościło na stołach rzadko. Obecnie w porównaniu z tamtymi czasami nie mogą narzekać, stąd obecność nadmiaru jedzenia i fast foodów.

1
 Beata Ka
Beata Ka
2017-12-18 07:18:13

Myślę, że dieta śródziemnomorska to nie tylko jedzenie - to styl życia, harmonogram posiłków i słońce. Dopiero w połączeniu dawało niesamowity efekt, którego niestety już nie widać.

2
 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2017-12-18 07:35:02

Powoli odchodzi pokolenie stulatków którzy dożyli tego wieku na zdrowej diecie.

 Maria Małecka
Maria Małecka
2017-12-20 14:14:00

Znakomity artykuł. Seria przemian prowadzi do powstania nowych zmiennych zasad żywienia ,poglądów na siebie i świat

1

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10155042403667551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz

Inne strony tej kategorii

Oregano

Oregano

In jeder griechischen Küche finden Sie große Gläser mit getrocknetem Oregano und Bergoregano. Es wird manchmal Gewürz genannt, aber Oregano ist ein Kraut, das eine wichtige Zutat in der griechischen Diät ist. Griechen fügen sie zu fast allem hinzu: Salate, Feta, Fleisch, Fisch, Kartoffeln und Hülsenfrüchte.

Die Geschichte und Vorteile von Frappe

Die Geschichte und Vorteile von Frappe

Nach frappe (φραπέέ) sind wir besonders glücklich, heiße Tage zu erreichen, die in Südeuropa nicht schwierig sind. Viele Menschen bei Frappe schätzen die Möglichkeit, ihre Leidenschaft für Kaffee mit der erfrischenden Wirkung von kaltem Wasser und Eis zu kombinieren. Eiskaffee ist auch eine gute Möglichkeit, den Körper zu stimulieren, weil ein typisches Glas dieses Getränks von 65 bis etwa 100 mg Koffein enthält.

Getrocknete Kräuter aus Kreta

Getrocknete Kräuter aus Kreta

Wenn Sie zum ersten Mal nach Kreta reisen, seien Sie auf die Explosion echter Aromen und Düfte vorbereitet. Kretische Gemüse und Früchte sind frisch und voller Geschmack, während wilde Kräuter, die in der Luft riechen, den Geschmack einfacher Gerichte mit ihren intensiven Aromen betonen.

Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe


Parklot

Najnowsze komentarze:

Czy wiadomo czy na rejs pomiędzy Kretą a Balos też będzie trzeba mieć test lub jakieś zaświadczenie? Bo zaczynam popadać w paranoję
gość PiotrWie: Zaszczepcie się a zaoszczędzicie 2/3 z tego.
18 maja nie jest piątkiem :)
Hej, lecę na Kretę w poniedziałek i faktycznie nie mogłam znaleźć żadnych konkretnych informacji na temat otwarcia wąwozu, ale... Od 20.05 mozna wykupić wycieczki zorganizowane, więc zakładam, że wtedy Samaria otworzy się na turystów, tzn. mam taką ogromną nadzieję...
gość PiotrWie: Sezon się zaczyna. Od rana już trzeci samochód z dostawą do tawerny przy plaży
gość dodekanezowiec: 2 osoby dorosłe + 5,5 latek - ceny z Itaką - 340 x 3 + kwestia powrotu 3 x 99, aczkolwiek: - z kwarantanny po powrocie są zwolnione osoby wracające z przedszkolakiem,  - a wooj z wami, nie byde płocić, łobkupie sie, na kworontonnę se po powrocie pujde, do roboty tysz nie bynde musioł!   A na poważnie - liczę że od czerwca może antygen wprowadzą. 
gość PiotrWie: Bez przesady- Samaria jest mniej więcej tak niebezpieczna jak Droga Pod Reglami w Karkonoszach Szlak jest wyrównany, co kilkadziesiąt minut drogi są źródła wody, a w razie skręcenie nogi obsługa zawiezie delikwenta na koniu. Widziałam tam takich co szli w butach do wody i jakoś doszli. Jak dla kogoś Samaria jest bardzo niebezpieczna to niech lepiej nie opuszcza nadmorskiej promenady. (...)
gość PiotrWie: My dzisiaj byliśmy na okrężnej trasie przez wąwozy Kato Poros i Moundros. Pierwszy bardzo ładny ale bardzo niejasny szlak - spore odcinki szliśmy po prostu strumieniem. Było dość trudno, ale przeszliśmy. Drugi dużo łatwiejszy - ale też ciekawy, przez całą drogę wzdłuż strumienia rosną platany. 11 km zajęło nam 6 godzin.
Niesamowita wyprawa...
Bardzo niebezpieczny. Nie dla każdego
Obowiązkowy punkt wyprawy na Kretę
Dla turystów nadal obowiązuje jedynie test PCR czy dopuszczą antygenowe?
Magdalena Chojnacka
Rozumiem że co do wpuszczania ozdrowieńców ciągle nic się nie zmieniło?
Czy to prawda, że mają być losowe testy, nawet dla osób zaszczepionych?
Byliśmy z mężem rok temu w Heraklionie. Powiem tak, brzydszego miasta nie widziałam.
gość PiotrWie: Na lotnisku we Wrocławiu przedstawiliśmy zaświadczenie o szczepieniu - wydrukowane z pacjent.gov.pl ( z IKE) dwa zaświadczenia w językach polskim i angielskim oraz kod QR i grecki PLF, nasz miał numer zaczynający się od 7. Nikt nikogo nie testował. W Chanii nikt nas nie sprawdzał - w zeszłym roku oglądali PLF - ale może coś zorganizują od 15 mają gdy ruszy oficjalny sezon, póki co w Chanii 3 samoloty na krzyż. (...)
Adam Wyspiański : Planuję wylot z Wrocławia do Chanii na sierpień. Na pewno dużo się zmieni do tego czasu. Piotrze mam pytanie odnośnie procedur na lotnisku we Wrocławiu. (...)
Gosia | crete.pl : Piotrze a tak z ciekawości.... gdzie zatrzymaliście się we Frangokastello?
gość PiotrWie: My też wczoraj przylecieliśmy do Chanii. Testy lub szczepienia oraz PLF sprawdzano na lotnisku we Wrocławiu, zresztą słusznie bo co by zrobili z kimś kto przyleciał bez - trzymali na lotnisku?  W maskach chodzili w miejscowościach - tu w Frankokastelo tylko w sklepach i w recepcji. O systemie SMS zapomnieli chyba jakiś czas temu. Nie wiem jak w większych skupiskach ludzi - może tam coś wymagają. (...)
Ile kosztuje mniej więcej rejs takim statkiem?
Wylądowałem wczoraj w Chanii. Zero jakiegokolwiek testu lub zainteresowania władz. Bajki o angielskich testach itd, to nie w Chanii.
Parklot

Ciekawe miejsca na Krecie

CRETE Copyright © 2009-21 Linki | Kontakt | Polityka prywatności | Kontakt | Newsletter
ukryj
Zapisz się do
Newslettera