Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Plaża Skinaria || Shinaria  ...
Droga z Imbros do Chora  ...
Zatoka Souda (Plakias) ||  ...
Płaskowyż Nida - widok z  ...
Nektopolia minojska w Armeni  ...

Kreta - die neuesten Nachrichten

Der Verband der Hotelbesitzer bietet Eintrittskarten für zwei berühmte Strände von Kreta

Manche Themen kehren ab und zu wie ein Bumerang zurück. Einer von ihnen beschränkt die Anzahl der Touristen an den beiden am stärksten frequentierten kretischen Stränden: Balos und Elafonissi. Das ist natürlich keine unbegründete Idee, denn diese Orte kämpfen seit mehreren Jahren mit einem starken Phänomen des Overtourism. Diesmal wurde die Einführung von kostenpflichtigen Tickets für diese Orte vom Verband der Hotelbesitzer der Präfektur Chania vorgeschlagen. Sie beschlossen, dass es auf diese Weise möglich wäre, die Anzahl der Besucher dieser beiden Orte zu kontrollieren.

Bezahlter Eintritt in Balos und Elafonissi?

Gosia,  data_2021-07-22 19:19:59 2021-07-22 19:19:59
facebook24
Anzahl der Kommentare: 37

Regeln für Fährfahrten innerhalb Griechenlands

In den letzten Tagen haben die griechischen Behörden die Regeln für Fährverbindungen zwischen dem griechischen Festland und den griechischen Inseln sowie zwischen den Inseln selbst aktualisiert. Je nach Fahrtrichtung gibt es jedoch leichte Unterschiede bei den akzeptierten Dokumenten. Wenn Sie also diese Art von Reise planen, ist die folgende Liste für Sie hilfreich. Zumindest bis sich die Vorschriften wieder ändern :)

Fähren im Hafen von Heraklion

Gosia,  data_2021-07-21 20:21:02 2021-07-21 20:21:02
facebook28
Anzahl der Kommentare: brak

Interessante Straßen in der Präfektur Chania

Jeder weiß wahrscheinlich, dass Kreta eine große Insel ist. Wenn Sie zum ersten Mal hierher kommen, werden Sie sicherlich nicht alle interessanten Orte sehen, denn die Entfernung zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten ist teilweise recht groß. Natürlich gibt es Touristen, die nicht vorhaben, an die gleichen Orte zurückzukehren, also möchten sie während eines Aufenthalts auf der Insel so viel wie möglich sehen. Diesen Leuten empfehlen wir unsere Artikel wie Top 12 Kreta und Top 20 Strände , die in Kürze die bekanntesten Orte Kretas zeigen.

Es gibt aber auch eine große Gruppe von Kreta-Bewunderern, die den Maulwurfsdorn geschluckt haben und wieder auf die Insel zurückkehren, um die Region, in der sie sich beherbergen, näher kennenzulernen.

Interessante Straßen in der Umgebung von Chania

Aus diesem Grund starten wir heute eine Reihe von " interessanten Orten in der Nähe ... ", in denen wir Ihnen thematisch unterteilte Sehenswürdigkeiten in jeder Präfektur Kretas zeigen. Dies werden sowohl bekannte als auch beliebte Orte sein, aber wir zeigen Ihnen weniger typische Vorschläge, die unserer Meinung nach auch interessant sind. Natürlich ist es unmöglich, alles Interessante auf der Insel zu beschreiben, daher war es notwendig, eine Vorauswahl zu treffen. Das werden also unsere subjektiven Typen sein, aber wenn Sie andere interessante Orte kennen, die Sie anderen empfehlen möchten, tragen Sie diese einfach in die Kommentare ein, natürlich bezogen auf die veröffentlichte Kategorie. Da dieses Thema immer größer wird, werden wir wahrscheinlich einen speziellen Bereich auf unserer Website einrichten, in dem Sie alle Artikel dieser Serie leicht finden können.

Als erstes Thema haben wir interessante Straßen in der gesamten Präfektur Chania ausgewählt . Um das Auffinden der beschriebenen Orte zu erleichtern, haben wir auch eine Google Map mit Markierungen entwickelt. Die Straßen, die wir für den heutigen Teil gewählt haben, sind asphaltierte Straßen. Wir erwarten nicht, diese unbefestigten Straßen (möglicherweise in geringer Menge) zu beschreiben, denn wenn Sie ein Auto bei örtlichen Autovermietungen mieten, wissen Sie genau, dass Schäden, die auf solchen Straßen verursacht werden, nicht von der Versicherung abgedeckt sind.

Gosia,  data_2021-07-20 20:20:38 2021-07-20 20:20:38
facebook69
Anzahl der Kommentare: 4

Touristen aus Polen überraschen die Griechen

Bisher haben 2,3 Millionen ausländische Touristen Griechenland in der aktuellen Saison besucht. Laut Statistik stellen Touristen aus Deutschland die größte Gruppe (412.000), aber die größte Überraschung waren polnische Touristen. Wie sich herausstellt, ist der polnische Markt in diesem Jahr lebhafter als im Jahr 2020. Bisher sind 202.000 nach Griechenland gekommen. Polen, und zum Vergleich, im gesamten vergangenen Jahr kamen insgesamt 295.000 nach Griechenland. Touristen aus Polen.

Touristen auf Vai

Gosia,  data_2021-07-19 20:57:36 2021-07-19 20:57:36
facebook149
Anzahl der Kommentare: 35

Ein Film aus der Kourtaliotiko-Schlucht

Die Kourtaliotiko Κουρταλιώτικο- Schlucht ist eine der größten Naturattraktionen der Präfektur Rethymno. Es macht nicht nur auf Menschen, die zum ersten Mal hier sind, einen kolossalen Eindruck. Die majestätischen hohen Hänge der Klamm erreichen 600 Meter. Wenn Sie Glück haben, können Sie riesige Wildvögel beobachten, die hoch in den Himmel fliegen. Leider kann kein Foto oder Video die Majestät dieser Schlucht widerspiegeln. Live betrachtet überwältigt es buchstäblich mit seiner beeindruckenden Größe. Kourtaliotiko ist auch als windige Schlucht bekannt. Bei starken Windböen fällt es schwer, aus dem Auto auszusteigen und auf den Beinen zu stehen.

Im heutigen Film von Giannis Psaroudakis sehen Sie diese Schlucht nicht nur aus der Perspektive der Straße, sondern können Sie dank der Aufnahmen der Drohne auch von oben betrachten. Psaroudakis steigt auch bis zu seinem Grund ab, wo der Fluss Kourtaliotis fließt und an mehreren Stellen sehr charakteristische Wasserfälle bildet.

Gosia,  data_2021-07-16 21:18:05 2021-07-16 21:18:05
facebook48
Anzahl der Kommentare: 2

Harte Spielregeln in Unterhaltung und Gastronomie

In den letzten Tagen macht sich die kretische Tourismusbranche zunehmend Sorgen über das weitere Schicksal der diesjährigen Touristensaison. Die Zahl der Neuinfektionen auf Kreta ist in der vergangenen Woche stark gestiegen, aber auch im ganzen Land ist ein starker Anstieg zu verzeichnen. Wie am vergangenen Sonntag berichtet, gehörten die Präfekturen Rethymno und Heraklion zu den fünf griechischen Regionen mit der höchsten Zahl von Covid-19-Fällen pro 100.000 Einwohner.

Tavernen in Paleochora

Gosia,  data_2021-07-13 11:28:08 2021-07-13 11:28:08
facebook34
Anzahl der Kommentare: 25

Stark windiger Plakias

Wir haben auf unserer Website mehr als einmal geschrieben, dass Kreta ein sehr windiger Ort ist. Alle Stammgäste auf der Insel können diese Worte sicherlich bestätigen. Es gibt jedoch Orte auf Kreta, die der Wind auf besondere Weise mochte. Einer davon ist sicherlich der Ort Plakias , der neben seinem ausgezeichneten Strand für seine extrem starken Winde bekannt ist. Besonders nervig und stark sind diejenigen, die von Norden aus den Schluchten Kotsifou und Kourtaliotiko wehen.

Um diese These zu bestätigen, verweisen wir auf die heutigen Daten, die von der Athener Nationalen Sternwarte - meteo.gr erhoben wurden. Nach den Ergebnissen von Beobachtungen dieser Institution in Plakias wurden heute Windböen aufgezeichnet, deren Geschwindigkeit sogar 106 km / h betrug.

Plakias bei windigem Wetter Plakias bei windigem Wetter

Gosia i Piotrek,  data_2021-07-10 19:44:07 2021-07-10 19:44:07
facebook51
Anzahl der Kommentare: 6

Idyllisches Kali Limenes

Kali Limenes, oder auch Schöne Häfen, ist eine Küstenstadt im Asterousia-Gebirge an der Südküste Kretas. Die Straße nach Kali Limenes verläuft durch eine Bergkette, ist also eng und kurvenreich. Die anspruchsvolle Route und die recht abgelegene Lage führen dazu, dass man in Kali Limenes in den meisten Fällen nur die Griechen trifft, die auf einem provisorischen Campingplatz rasten.

Gosia,  data_2021-07-08 20:38:59 2021-07-08 20:38:59
facebook28
Anzahl der Kommentare: 8
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe


Parklot

Najnowsze komentarze:

Zdala jestem od myślenia katastroficznego ale coś mi intuicja podpowiada ze znając „inwestowanie” Greków wszystkie pieniądze od turystów pójdą w prywatne kieszenie a nie ochronę tych pięknych miejsc, a kiedy już dojdzie do ich zniszczenia przez ludzka stopę, to postawią tam wielkie hotele z prywatna plaza, bo tylko to zostanie.
jeszcze niech za powietrze zaczną naliczać, za chlor w basenie, sól w morzu, opłatę za sterylne all inclusive etc. Grecji już i tak nie ma od dawna, mogą stawać na uszach i tak się nie dorobią Greki zapyziałe
Dobry pomysł, ale jak z tym pójdzie jakieś udogodnienia typu ubikacja z prawdziwego zdarzenia itp
gość dodekanezowiec: Ale można wejść bokiem, do czego zachęcił pan sprzedający bilety... Bo już limit osób się wyczerpał.  
Aby wejsc na Wulkan Teide wymyslono inne rozwiazanie. Czyli koniecznosc uzyskania zezwolenia na wstep, ale bezplatnie. Zezwolenie wymagane jest tylko w godzinach pracy straznikow czyli CHYBA od 9:00 do 18:00, w innych godzinach mozna wchodzic bez
Komercja komercja komercja ... dlatego kreta to nie moja bajka ... choć w tym roku chciałam się do niej przekonać... niestety na tle innych greckich wysp wypadła słaboooooo
Dobrze ze poznałam te miejsca kiedy była tam garstka ludzi a rano tylko ja :)
gość Loki: Co do samej opłaty to się zgodzę, ze powinna być. Lecz ilość przebywających osób w danym momencie to nie do końca się zgodzę. Dokładnie tydzień temu byłem w Grecji na Balos jak również na Elafonissi i ludzi jest sporo. Jechałem samochodem z Adelianos Kampos około 110 i 140 km. Jak bym zajechał i dostał informacje, ze jest za duzo osób i nie mogę skorzystać z tych uroków to bym był rozczarowany. (...)
Jakieś limity, rezerwacje czy nawet zakaz wstępu to coraz więcej rzeczy na głowie, a teraz są jeszcze covidowe dokumenty, mnie to by zniechęciło bardziej do Krety. Szczególnie, że tam wcale nie ma aż tak wiele osób. Piechotą tam praktycznie nikt nie chodzi, i tak trzeba zapłacić za statek czy samochód (a dojazd nie jest taki prosty), także niech sobie ogarną to z podatków. (...)
Jak teraz spojrzałem na google maps to na plaży na balos pojawiły sie nawet parasole co kiedyś nie było nawet do pomyślenia , tam wytrzymać cały dzien jak nic nie było i potem wejść na górę to było dla twardzieli :)
Nie wybieram się.
Ja jestem za tym żeby dokładali się na to hotelarze z własnego zysku za wynajem pokoi turystom. Pomysł powinien być po myśli tym dbającym o ekologię przedsiębiorcom
Trzeba uważać z tym narzekaniem. Przypomnę, że dwa lata temu wiele turystycznych mega miejscówek na całym świecie głośno pomstowało na turystów, domagając się końca ich inwazji. I Stwórca ich wysłuchał …
I tak jest mniej ludzi niż na plażach w Polsce
Jeśli ktoś kontrolowałby dzięki temu ilość osób przebywających na plaży, to szczerze mówiąc wolałabym zapłacić i plażować w komfortowych warunkach, a nie jak we Władysławowie
Pamiętam jeszcze balos gdzie popołudniu na placyku na górze stało może 20 aut więcej było kóz niż ludzi.
1euro od osoby to nie problem, wejście do Wąwozu Korzeniowego w Kazimierzu kosztuje tyle samo
Na balos jest przecież opłata
Myślę, że to dobry pomysł. Na plaży nie będzie tłumów, a samą plażę i okolice będzie można lepiej chronić. Byleby opłata jednak nie była zbyt wysoka.
Polacy, Rosjanie i Francuzi - okolice Rethymno
Od tygodnia oblężenie rosjan bylo widoczne
gość dodekanezowiec: Dane od touroperatorów były mniej więcej takie -  okolo 2007 najbardziej oblegany był Egipt (tani + całoroczny), okolo 2012  - Turcja, okolo 2017 Grecja. Przyczyną wzrost zamoznosci Polaków.  Ale biorąc dane nie tylko z biur podróży (cały czas mam na mysli "normalne lata" czyli "szczęśliwe lata dziesiąte" XXI w. :) - nie wiem czy Hiszpania i Włochy mogły nie wyprzedzać Grecji. (...)
Jestem w Rethymno...nie słychać Polaków...pewnie dlatego, że długie wybrzeże, dużo plaż, nie mowiąc o ogromnej liczbie tawern. Jest pięknie:)
Rodos co trzeci turysta z Polski
Chora Sfaxion
Parklot

Ciekawe miejsca na Krecie

CRETE Copyright © 2009-21 Linki | Kontakt | Polityka prywatności | Kontakt | Newsletter
ukryj
Zapisz się do
Newslettera