Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Tsikoudia - Raki auf Kreta

Auf Kreta ist das Fahren und Trinken von raki eine tief verwurzelte Tradition, die noch immer von einem großen Teil der Kreter gepflegt wird. Dieses traditionelle Getränk mit einem sehr hohen Alkoholgehalt begleitete die Bewohner der Insel sowohl in fröhlichen als auch in traurigen Momenten. Wenn Sie jetzt auf Kreta sind, haben Sie eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Destillation von raki zu entdecken, denn es ist Herbst, wenn der Alkohol produziert wird. An vielen Orten destillieren die Bewohner gemeinsam raki . Oft werden solche unerwarteten Treffen zu einem großen Fest, bei dem natürlich traditionelle kretische Musik und Tänze nicht fehlen dürfen.

Steigeisen

Kesselschmaus

Kazanuata (καζανέματα) ist so eine spontane festliche Feier, bei der der raki destilliert wird. Der Name dieses Feiertags kommt vom griechischen Wort καζάνι - Kessel, der eine direkte Bezugnahme auf die Installation ist, die in der Destillation verwendet wird. Obwohl dies die letzte Stufe der raki ist, beginnt dieser Prozess viel früher.

Für die Herstellung von raki , die auf Kreta auch tsikoudia (τσικοδδιά) genannt werden, werden Rückstände aus der Weinproduktion verwendet. Typischerweise sind dies gepresste Traubenschalen, die noch Reste von süßem Saft enthalten. Die Extrudate bilden die Grundlage, aus der die weiter gärende Mischung hergestellt wird. Nach etwa einem Monat (20 bis 40 Tage) wird die fertige Maische in einen großen, mit Wasser gefüllten Kessel gegossen. Die Kapazität dieses Behälters wird normalerweise in Tausenden von Litern gezählt.

Wenn das erwärmte Gemisch den Siedepunkt erreicht, beginnt der endgültige Destillationsprozess. Nach etwa einer Stunde am Ende des Verdampfers erscheinen die ersten Tropfen, die fast reiner Alkohol sind. Die erste und letzte Alkoholgruppe wird abgelehnt. Diese beiden Teile des Destillats werden umgangssprachlich "Kopf" und "Schwanz" genannt. Erst nach langer Zeit erreicht der destillierte raki seine nominelle "Kraft", was einem Ethanolgehalt von etwa 40 bis 65 Prozent entspricht. Nur dieser mittlere Teil des Destillats, das "Herz", ist zum Verzehr bestimmt

Immer noch warme Liköre gehen zu den Gläsern benachbarter Nachbarn. Oft sind auch randomisierte Ambulanzen eingeladen, raki auszuprobieren. Diese Verkostung wird normalerweise von typisch kretischen Snacks wie Dakosy, Kalitsounia oder gebackenen Schnecken begleitet.

rakomelo
Rakomelo ist raki mit dem Zusatz von Honig und Zimt.
Auf dem Foto ein exzellenter Drink aus dem Nostimon Store im Dorf Kritsa.

Die Entstehung des Namens der raki

Dieser Alkohol ist typisch für Länder im Mittelmeerraum. Es erscheint auf vielen griechischen Inseln und auf dem griechischen Festland. Abhängig von der Region und der Art der Produktion, kann es erscheinen unter Namen wie: Tsipouro, Suma (Rhodos, Chios), Tsikoudia (Kreta), Zivania (Zypern). Für einige ist es vielleicht überraschend, dass der gebräuchlichste Name im arabischen Wort عرق [ʕaraq] entspringt, was übersetzt "destilliert" bedeutet. Einige Quellen geben an, dass sich dieser Name möglicherweise auf ein anderes Verständnis des Wortes bezieht. Araq bedeutet auch Schweiß - was mancher als Destillation bezeichnet, die langsam destillierten Alkohol tropfte.

Raki sind in Kreta weit verbreitet und selbst im kleinsten Supermarkt kann man diesen Alkohol leicht in den Regalen finden. Typischerweise sind dies lokale "Marken", die vor Ort destilliert wurden. Kreter behandeln gerne Touristen und Gäste mit diesem Getränk. In traditionellen Tavernen raki oft nach dem Essen Gläser von raki auf. Natürlich wird dies nicht zur Rechnung hinzugefügt. Seien Sie nicht überrascht, wenn der raki als eine Form der Versiegelung verschiedener Arten von Käufen erscheint, zB Öl oder andere lokale Produkte. Sie sollten dann nicht ablehnen ...

Data publikacji:
Data modyfikacji:
Średnia: 4.5
Liczba ocen: 5
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Kreta informacje 4.5 na 5 (0) liczba ocen 5
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz

Inne strony tej kategorii

Frappe - süß mit Milch (glykó me gála)

Frappe - süß mit Milch (glykó me gála)

Frappe ist einfach zuzubereiten und ideal für heißes Wetter. Um es zu Hause vorzubereiten, reicht ein Shaker für ein einfaches Glas. Um den Kaffee in kaltem Wasser gut auflösen zu können, ist es empfehlenswert, den in Form eines kleinen Pulvers zu wählen.

Retsina, ein Schritt in Richtung Zukunft

Retsina, ein Schritt in Richtung Zukunft

Restsina ist eines der charakteristischsten Getränke in Griechenland. Meinungen über seinen ausdrucksvollen Geschmack sind in der Regel sehr geteilt und bilden meistens einen Teil des Systems, das ihn entweder hasst oder liebt. Es ist zu wissen, dass dieses Image einige Zeit lang aufgrund einiger Hersteller verändert wurde. Sorgfältig zubereitetes Retsina aus sorgfältig angebauten Trauben kann ein Wein sein, der für die meisten Menschen nicht nur lecker ist, sondern auch eine perfekte Ergänzung zu griechischen Gerichten ist.

Tinktur aus dem kretischen Püree

Tinktur aus dem kretischen Püree

Kretische Reinigung ist eine Pflanze, die in letzter Zeit beträchtliche Bekanntheit und Popularität gewonnen hat. Es ist erwähnenswert, dass das Trinken der Infusion aus den getrockneten Blättern dieser Pflanze Ihnen nicht erlaubt, die Fülle seiner heilenden Kraft zu genießen. Die überwiegende Mehrheit der Substanzen, die sich durch starke antiseptische und krebshemmende Wirkung auszeichnen, sind in Wasser nicht löslich. Ein viel besserer Weg ist es, eine Tinktur herzustellen, die auf etwa 60% Alkohol basiert. Das Rezept für seine Vorbereitung finden Sie unten.

Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe

Najnowsze komentarze:

Piotrek | www.crete.pl : Piotr dzięki! My życzymy Ci udanego wypoczynku we Włoszech :)
gość PiotrWie: Też oczywiście dołączam się do życzeń - tym razem nie z Krety tylko z Włoch - ale tylko dlatego że z wnukami - na Krecie byliśmy na przełomie kwietnia i maja, nie było upałów. We wrześniu znowu Grecja - ale tym razem Samotraka - po raz pierwszy od 2014 będziemy tylko raz na Krecie.
Tadeusz Gruszczynski: Gosia i Piotrek gratulacje , to kawał dobrej roboty. Tematy się nie kończą, więc życzę kolejnych lat !
Ewima Mi: Warszawa jest cieplejsz, dziś było 39 i także jutro i w poprzednich dniach też było cieplej niż w Grecji.
Nowak Kayarzuna: A teraz mocno wieje, ulga od wysokich temperatur. Śpimy z przyjemnością przy otwartych oknach
Patrycja Jurczyk: Gratulacje! Wytrwałości na następne 10 - lecia
Katerina Kate: 100 lat
Beata Waszkowska: Gratulacje
Wojtek Orzech: 10 lat temu pierwszy raz odwiedziłem najlepsza wyspę. Pamietam jak czytałem o niej na crete.pl, kolejnych dziesiątek !
Kinga Wierciak-Nowak: Gratulacje i wszystkiego dobrego! Chętnie czytam Wasze teksty. Pozdrawiam!
Wioleta Placek: Dziękuję, że jesteście i za to co robicie. Bardzo lubię czytać Wasze teksty i korzystać z informacji w nich zawartych. Kocham Kretę i w tym roku byłam na niej trzeci raz.
Iwona Kasperek: 
Jolanta Jankowska-łącka: A ja odkryłam Was niedawno, ale już zdążyłam polubić i doceniam. Właśnie wróciłam z Krety, gdzie jeździmy od wielu lat szukając miejsc spokojnych, oddalonych od turystycznego zgiełku.
Magda Dolińska: Super, tak trzymać!! Życzę Wam kolejnych "dziesiątek" ☺️
Aldona Szczepaniak: Super, gratuluję wytrwałości tym bardziej, że nie robicie tego w celach komercyjnych
Dana Gołowacz: Gratuluję Wam tych 10 lat i życzę kolejnych 10 -tek
Mira Racka: W tej chwili w Plakias 36.
Kasia Gwiazda: Rok temu jak byliśmy to cały czas było 36 stopni
Ewa Szumowska: W majoweczkę było super
Robert Majewski: Na jutro w Legnicy, zapowiadają 36°
Sylwia Podralska: Tak. Na Majorce, niby przyzwyczajeni do upalow, ale ciagle ciezko jest. Jesli termometr pokazuje 38 stopni i wilgotnosc 88%,to nic tylko do wody
Basia Skye: a w kwietniu było tak fajnie..
Sonia Wróbel: Wczoraj pokonaliśmy trasę wąwozu. Zdecydowanie trudniejsza od Wąeozu Imbros.W dwoch miejscach były drabinki . Należy wziąść duży zapas wody,bo na ostatnich 3 km nie było żadnego źródełka. Trudy wynagradza wyjątkowa przyroda: orły ,jaszurki a nawet węże +oszałamiający zapach szałwi i tymianku.
Jaromir Kaliński: Ciekawe czy mandaty poszły dla turystów czy chodź jeden dla lokalsow. Na Zakhyntos policja nawet nie chciał przyjąć zawiadomienia bo dotyczyła ziomka z wyspy.... taka grecka solidarnosc
Andrzej Cygan: Zupełna racja , popieram
Click and Boat

Ciekawe miejsca na Krecie

CRETE Copyright © 2009-19 Linki | Kontakt