Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Zusammenfassung der touristischen Saison 2019 in der Samaria-Schlucht

Die diesjährige Touristensaison in der Samaria-Schlucht hatte einen sehr schwierigen Anfang. Die starken Regenfälle im Frühjahr verursachten große Schäden an den Straßen, die zum Omalos-Plateau führten. Praktisch bis zum letzten Tag vor der vollständigen Eröffnung des Wanderwegs in der Schlucht wurden Arbeiten durchgeführt, um eine sichere Kommunikation zu gewährleisten. All dies bedeutete, dass die vollständige Eröffnung der Aufnahme nach Samaria in diesem Jahr erst am 10. Mai möglich war. Viele Leute sagten voraus, dass diese Saison eine der schlimmsten der letzten Jahre sein würde. Die diesjährige Statistik zeigt jedoch, dass diese Befürchtungen völlig unbegründet waren. Während der gesamten diesjährigen Saison besuchten mehr als 159.000 Besucher Samaria. Menschen.

Samaria-Schlucht 2019

Im Durchschnitt besuchten etwa 805 Menschen pro Tag den Samaria-Nationalpark. In der Hochsaison waren diese Werte offensichtlich höher. In den verkehrsreichsten Monaten wurde die Schlucht täglich von über tausend Menschen besucht.

Die Zusammenfassung der Anzahl der Gäste ist in Bezug auf 5 Jahre noch beeindruckender. Die vom Forstministerium in Chania erhobenen Daten zeigen, dass im Zeitraum von 2015 bis 2019 mehr als 744.000 Besucher die Samaria-Schlucht besuchten. Menschen. Es wird keine Übertreibung sein zu schreiben, dass dieser Ort zweifellos eine der wichtigsten Touristenattraktionen im westlichen Teil der Insel ist.

Hervorzuheben ist auch, dass die Popularität der Samaria-Schlucht nicht auf die letzten Jahre beschränkt ist. Dieser Ort erlangte bereits in den achtziger Jahren bei den Touristen Anerkennung, als die Zahl der Gäste zum ersten Mal während der gesamten Saison mehr als 100.000 betrug. Menschen. Wichtig ist, dass das große Interesse auch in den Krisenjahren anhielt, als die Zahl der Touristen, die auf Kreta Urlaub machten, im Vergleich zu anderen Jahreszeiten geringer war.

Es ist nicht zu überschätzen, wie sich das Vorhandensein der Samaria-Schlucht auf die lokale Wirtschaft auswirkt. Aufgrund von Umfragen unter Menschen, die nach Chania kommen, schätzen Forscher der Universität Kretas, dass Touristen zusätzliche Einnahmen in Höhe von rund 7,5 Mio. EUR erzielen, die sich aus Ausgaben für die Organisation von Reisen in die Samaria-Schlucht ergeben. Ein sehr wichtiger Aspekt ist auch, dass 85% dieses Betrags Geld sind, das an Unternehmen geht, die in diesem Teil von Kreta vor Ort tätig sind. Hervorzuheben ist auch, dass diese Mittel im Bereich der Funktionsweise von Unternehmen, die mit touristischen Dienstleistungen verbunden sind, einem sogenannten weiteren Recycling unterliegen.

Umfrageergebnisse zeigen, dass die Samaria-Schlucht über zusätzliches Potenzial verfügt, das noch ungenutzt ist. Viele Teilnehmer dieser Studie gaben in ihren Antworten an, dass sie an längeren Reisen interessiert wären, die sich nicht auf den Besuch der Schlucht selbst beschränken würden. Diese Touristen möchten andere Wanderwege in der Gegend von Samaria sehen. Sehr beliebt waren auch die Unterkunftsmöglichkeiten und die Möglichkeit, lokale Produkte kennenzulernen.

In den nächsten Jahren, wenn diese Umfrage durchgeführt wird, gibt es auch einen hohen Prozentsatz von Menschen, die bereit wären, einen höheren Eintrittspreis in den Samaria-Nationalpark zu zahlen. In diesem Jahr gaben sogar 47% der Touristen an, dass der Anstieg der Ticketpreise sogar 5 € erreichen könnte. Nach Ansicht von Wissenschaftlern, die die Ergebnisse dieser Umfrage zusammenfassen, ergeben sich hieraus einige Möglichkeiten, die Finanzierung des Samaria-Nationalparks zu verbessern, indem die Einnahmen aus dem Verkauf von Eintrittskarten erhöht werden.

Gosia i Piotrek,  data_2019-12-03 19:13:20 2019-12-03 19:13:20
Średnia: NAN
Liczba ocen: 0
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

 Aneta Okoniewska
Aneta Okoniewska
2019-12-03 20:51:47

Byłam na Krecie a do wąwozu Samaria nie dotarłam... muszę tam wrócić

2
 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2019-12-03 21:27:09

Aneta masz dobry powód aby pojechać znowu

1
 Aneta Okoniewska
Aneta Okoniewska
2019-12-03 21:30:28

koniecznie

1
 Michał Skibiński
Michał Skibiński
2019-12-03 21:45:34

Aneta Okoniewska polecam - warto, tylko dobre buty to podstawa :)

4
 Marika Witek
Marika Witek
2019-12-05 19:12:18

Michał Skibiński absolutnie się zgadzam! Przeczytałam kiedyś na jakimś blogu, że ktoś przeszedł Samarię w sandalach i twierdził, że porządne buty są przereklamowane... Ja przeszłam w niskich trekkingach Columbii i następnym razem tylko buty za kostkę. Bieganie 13km po kamolach to milion szans na skręconą nogę...

2
 gość}
gość PiotrWie
2019-12-04 08:31:31

Nie bardzo rozumiem czego w takim razie oczekują ci zainteresowani innymi trasami w okolicy - są szlaki, mapy, nawet czynne od wiosny do jesieni schronisko Kallerghi i schrony w Katsivelli i Rousies - jak ktoś jest zainteresowany to trzeba po prostu chodzić - i z roku na rok coraz więcej ludzi chodzi.

 Mariola Maj
Mariola Maj
2019-12-04 11:36:44

Musisz☺

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10156659596742551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe

Najnowsze komentarze:

Roman Roman: Trzeba byc chamem zeby komus mowic co ma robić. Ich dom ich sprawa nie podoba sie to wybrac inny kierunek wakacji
Ewa Szumowska: W Polsce też tak powinno być bo trzeba być chamem żeby komuś dmuchać w twarz
Artur Nowak: To ich kraj i ich sprawa
Adaś Es: Mimo, że nie pale to jednak widząc pana z papierosem na stacji paliw wywierał na mojej twarzy uśmiech
Łukasz Polański: Wszędzie powinien wejść ten przepis, lato ciepło, sama przyjemność zjeść kolację czy obiad na świeżym powietrzu, ale się nie da bo Ci usiądzie obok dziad z baba co dosłownie palą na zmianę on kończy ona zaczyna i gdzie tu przyjemność z jedzenia w takich sytuacjach :/
Krzysztof Klamann: Grecy kochają palić, musiało boleć. Ale faktycznie jarają wszedzie I niepalacym trochę tam ciężko.
Mariola Dudzinska: W końcu coś się dzieje zakaz palenia
CRETE Copyright © 2009-20 Linki | Kontakt