Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Chania-Region für Aktive

data_2021-08-24 20:06:05 2021-08-24 20:06:05

Die Region Chania ist sogar für Menschen geschaffen, die eine aktive Zeit verbringen möchten. Hier befinden sich die berühmtesten kretischen Schluchten, die Weißen Berge, die malerische Wanderroute E4, die natürlich durch die gesamte Insel führt, aber in der Region Chania hauptsächlich entlang der Küste Kretas verläuft. Neben der E4 gibt es in dieser Gegend viele lokale Wanderwege, die zu den umliegenden Hügeln und Hügeln führen. Es ist unmöglich, sie alle in einem Artikel zu beschreiben und zu empfehlen. Wenn Sie einen solchen Urlaub bevorzugen, besorgen Sie sich am besten gleich zu Beginn eine sehr gute Trekkingkarte der Umgebung und planen Sie damit Wanderrouten.

Diese Region Kretas sind in erster Linie die Weißen Berge, die bei Bergwanderern immer beliebter werden. Der höchste Gipfel dieses Gebirges ist Pachnes (2453 m), aber abgesehen davon gibt es in Lefka Ori mehr als dreißig andere Gipfel mit einer Höhe von mehr als 2000 Metern. Touren auf diesen Routen müssen jedoch gut geplant und vorbereitet werden, da nur einige von ihnen einige markierte Routen haben. Dies sind anspruchsvolle Orte, die nur Bergwanderern empfohlen werden können, die Brot aus mehr als einem Ofen gegessen haben ;-) Für diejenigen, die nicht sehr erfahren sind, empfehlen wir, sich einen Führer zu suchen, der Sie auf den ausgewählten Gipfel führt.

Ein weiteres charakteristisches Merkmal der Weißen Berge sind Hochplateaus. Das bekannteste ist das Omalos-Plateau, eine kreisförmige Ebene, umgeben von Bergen auf einer Höhe von 1100 m. Der zentrale und südliche Teil der Weißen Berge über 1800m ist eine Mondlandschaft, die auch technisch Hochwüste genannt wird, die auf der Nordhalbkugel einzigartig ist.

Die Weißen Berge verstecken auch etwa 50 Schluchten, von denen einige recht einfach zu passieren sind, andere jedoch spezielle Ausrüstung und eine sehr gute körperliche und technische Vorbereitung erfordern. Auch wenn Sie über solche Kenntnisse verfügen, müssen Sie berücksichtigen, dass einige von ihnen sehr schwierig sind und es besser ist, nicht dorthin zu gehen.

Chania-Gebiet für Aktive

Mit einem Wort, in der Region der Präfektur Chania gibt es etwas zu tun und es gibt nirgendwo hin. Es ist ein Trekkingparadies. Es lohnt sich jedoch daran zu denken, auf diesen Reisen einen angemessenen Vorrat an Getränken und eine entsprechende Ausrüstung mitzunehmen. Jeden Sommer fordern die kretischen Routen mehr Opfer und sind Schauplatz vieler Unfälle und Rettungsaktionen. Menschen, die aus Nordeuropa hierher kommen, verkennen oft die Schwierigkeit der Routen und überschätzen ihre Kondition. Kretische Schluchten sammeln im Sommer sogar Hitze an, und Südhänge, die der mörderischen Wirkung der Sonne ausgesetzt sind, werden zu Orten, die zum Wandern nicht sehr freundlich sind. Hohe Temperaturen im Sommer können den Zustand und die Vorbereitung des Wanderers schnell überprüfen. Das aktuelle Passwort ist, das wir auf einer Informationstafel an der E4-Route gesehen haben: "Den Kopf im Kopf haben".

Samaria-Schlucht
Dieser Ort muss niemandem vorgestellt werden, denn Samaria ist die längste Schlucht Europas und gleichzeitig eine der größten Attraktionen der Insel. Während der Saison kommen jeden Tag viele Reisebusse hierher, um optionale Fahrten anzubieten. Es gibt auch Individualtouristen. Manche nennen Samaria ceprostrada, was jedoch nichts an der Tatsache ändert, dass es sich in erster Linie um eine schöne Schlucht handelt, die Menschen mit einer niedrigeren Verfassung das Leben schwer machen kann.

Samaria


Agia Irini-Schlucht
Fast neben Samaria gelegen. Diese Schlucht ist kürzer und leichter zu begehen, und sie ist nicht so überfüllt wie Samaria. Wenn Sie also in dieser Gegend sind und eine Schlucht durchqueren möchten, aber nicht unbedingt in Samaria "absteigen", ist Agia Irini eine wirklich schöne Alternative.

Agia Irini


Imbros-Schlucht
Es ist eine mittellange, leicht begehbare, aber gleichzeitig malerische Schlucht. An seiner engsten Stelle bilden seine Wände einen nur 1,6 m breiten Durchgang Die Gesamtlänge des Weges beträgt ca. 8 km, wobei der Höhenunterschied ca. 600 m beträgt.

Imbros


Diktamos-Schlucht
Diese wenig bekannte Schlucht liegt 21 km östlich von Chania neben dem Dorf Katochori und endet 8 km weiter im Dorf Faragi. Die Wanderung hier ist nicht die einfachste, einige Stellen erfordern beim Gehen mehr Aufmerksamkeit. Aber die Schlucht ist malerisch, bedeckt mit endemischer Diktamos-Pflanze, die Sie wahrscheinlich in Form von Tee kennen.

Diktamos-Schlucht


Aradena-Schlucht
Für viele Menschen ist der charakteristischste Ort der Schlucht eine kleine Brücke, die die Felswände in einer Höhe von etwa 150 m vom Grund und die berühmten Leitern verbindet. Ein kurzes Stück von der Brücke entfernt führt ein alter Steinweg zum Grund der Schlucht. Der Weg, der am Strand von Marmara endet, wird von einigen als interessanter angesehen als der berühmte Samaria. Obwohl der Weg selbst nicht einfach ist, lohnt es sich, wenn Sie Wanderherausforderungen mögen und bereits Erfahrung im Wandern haben, zumindest teilweise zu gehen, wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit behalten. Es lohnt sich, beim Besiegen wachsam zu sein, denn viele Menschen verlieren hier die Orientierung und weichen vom Weg ab.

Aradena

Anidri-Schlucht

Es ist eine kurze, aber interessante Schlucht östlich von Paleochora. Die beliebteste Abfahrt dorthin ist im Dorf Anidri. Die Schlucht endet drei Kilometer am schönen Strand von Gialiskari. Wenn du vom Weg abweichst und dem roten Weg folgst, führt er dich durch den umliegenden Hügel. Anidri ist eine Ergänzung zu Ihren Plänen wert, wenn Sie Ihren Urlaub in Paleochora oder Umgebung verbringen.

Anidri-Schlucht

Andere sehr beliebte Schluchten dieser Region Kretas sind Topolia, Vrissi, Sarakina, Theriso, Avlaki, Kallikratis und Roka.

Wanderweg E4
Der E4-Weg verläuft durch ganz Kreta, aber sein Fragment, der in diesem Teil von Kreta verläuft, hat die größte Popularität erlangt. In diesem Teil der Insel verläuft sie hauptsächlich entlang der Küste und endet in der Stadt Kastelli bei Kissamos. Während die Passage der gesamten E4 innerhalb der Insel über mehrere Wochen eine Herausforderung darstellt, benötigt die Passage ausgewählter einzelner Episoden nicht so viel Zeit.
Die einfacheren Abschnitte sind

Der E4-Weg auf dem Loutro

Andererseits wird das Fragment zwischen Sougia und Agia Roumeli als einer der anspruchsvollsten und schwierigsten Abschnitte der E4-Route eingestuft, die nur sehr erfahrenen Wanderern empfohlen wird, die für diesen Abschnitt und für Outdoor-Camping gut vorbereitet sind.

Potamida

Im Dorf Potamida gibt es Erdpyramiden, bekannt als griechisch Kappadokien, die eine der seltsamsten und interessantesten Landschaften Kretas bilden. Es ist kein besonders weitläufiges Gebiet und hier ist es ziemlich schwer, müde zu werden, aber die Besteigung der Lehmhügel passte uns am besten in die Kategorie der Attraktionen für Aktive.

Potamida



Gosia,  data_2021-08-24 20:06:05 2021-08-24 20:06:05
Średnia: NAN
Liczba ocen: 0
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

 gość}
gość PiotrWie
2021-08-25 14:24:13

Od siebie chciałbym dodać, że oprócz opisanej tu wersji nadmorskiej E4 w Górach Białych jest jeszcze wersja górska. Zaczyna sie na płaskowyżu Askifou, w miejscowości Ammodaura przechodzi przez szosę i podchodzi przez schronisko Tavri ( stale zamknięte) na płaskowyż Niato. Dalej prowadzi przez przełęcz Seli, niesamowite miejsce zwane Sideroporti ( pomiędzy dwoma pasmami jest połączenie czymś co przypomina groblę) do Mitato Livadia, jedynego miejsca w Górach Białych gdzie jest stałe źródło wody. Stamtąd prowadzi do Katsivelli i dalej górami do schroniska Kallerghi i dalej na Omalos, a konkretnie do Xiloscalo. Stąd "kanoniczna" wersja prowadzi na przełęcz pod Gigilosem i dalej powoli w dół przez góry do Soughii gdzie łączy się z powrotem z opisaną powyżej wersją nadmorską. Trasa jest piękna, ale nie nadaje się na jednodniową wycieczkę przy okazji pobytu w hotelu - praktycznie wszystkie odcinki są na tyle długie że zajmują przynajmniej 2 dni, a częściej przynajmniej 3 czy 4. Tak więc wymaga to po prostu przyjazdu z nastawieniem się na przynajmniej kilkudniowe przejście przez góry, zabranie maty i śpiwora - wystarczy lekki na +5. W kilku miejscach są schrony, poza tym można zawsze spać pod gwiazdami, które w miejscu gdzie nie ma żadnych świateł są niesamowite. Najlepszym terminem jest maj - w wyższych partiach z reguły jeszcze się da znaleźć plamy śniegu, w razie tragicznej sytuacji z wodą da się pić po stopieniu. Ale bezpieczniej  nosić tyle wody ile potrzeba i planować tak trasę by przechodzić przez Livadię lub Roussies gdzie jest cysterna. Bo oprócz E4 jest jeszcze szlak z Katsivelli gdzie można dotrzeć E4 przez Roussies z możliwością podejścia na Pachnes do Annopoli i dalej w dół do Loutro też znakowany i bardzo ładny. No i jak ktoś chce tylko na Pachnes to jest to też realne w jeden dzień - trzeba być wcześnie w Annopoli skąd drogą gruntową na parking na 1900 mnpm i stamtąd 3 - 4 godziny w górę i 3 w dół. W środku lata odradzam chodzenie po górach Białych ( oprócz ew podejścia na Pachnes z parkingu) gdyż jest bardzo gorąco i trzeba nosić dużo wody, a w cysternach może jej już brakować - tam jest woda z wiosennych roztopów. Lepiej już jechać we wrześniu a nawet na początku października.

Planując przejście w maju trzeba mieć jakiś plan B - bo co 2 - 3 lata po mocno śnieżnej zimie potfi leżeć dużo śniegu do początku czerwca.

Gosia | crete.pl
Gosia | crete.pl
2021-08-25 20:24:20

Tak, faktycznie jest alternatywna górska wersja E4. Wielkie dzięki Piotrze za cenne informacje do tej części.

2021-08-26 12:45:37

Czy rejsy na Balos z Chanii są odwoływane czy odbywają się normalnie?

 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2021-08-26 14:10:52

Gosia Bielecka ? Z jakiego powodu odwoływane?

2021-08-26 15:18:58

słyszałam, że chyba był odwoływane z powodu zagrożenia pożarowego ale być może to były tylko plotki. Lecę lada moment na Kretę i chciałabym skorzystać z takiego rejsu

1
 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2021-08-26 17:54:50

Gosia Bielecka Tak, ale teraz nie ma zagrożenia na tak wysokim poziomie. Wszystko odbywa się normalnie.

1
2021-08-27 08:04:51

Dziękuję, to dobra wiadomość

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10158142027512551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe


Parklot

Najnowsze komentarze:

najlepsza jest droga do tego obserwatorium, niezapomniane widoki i totalne pustkowie
Byłam I polecam. Fantastyczna droga z szczyptą adrenaliny i ten widok I wiatr we włosach
Tomek : wybieram się do Agia Marina w połowie lipca 2024, jak działa Ktel i połączenia do Chania i Kissamos ? A komunikacja na południe wyspy?  
gość Slawek: Witam.  W jakim zakresie przewodnik był niedokładny / nierzetelny / nieaktualny? Informacje praktyczne np. hotele, atrakcje turystyczne, dojazdy, mapy itd? Pozdrawiam 
Top ,is zo mooi dat mensen ze markeren
Potwierdzam. Wspaniałe, spokojne miejsce.
Popieram
Parklot
CRETE Copyright © 2009-24 Linki | Kontakt | Polityka prywatności | Kontakt | Newsletter
ukryj
Zapisz się do
Newslettera