Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

3. November 1898 - das Ende der türkischen Besetzung Kretas

Der 3. November ist ein symbolisches Datum für Kreta. Heute sind 122 Jahre vergangen, seit der letzte türkische Soldat 1898 die Insel verlassen hat, was die Befreiung Kretas nach 253 Jahren Herrschaft des Osmanischen Reiches bedeutete.

Die türkische Armee verlässt Kreta 1898 Türkische Truppen verlassen Kreta. Hafen von Souda bei Chania, 1898.
Das Foto stammt aus den Quellen von britishinterventionincrete.wordpress.com

Die türkische Besetzung Kretas begann im August 1645. Die türkischen Truppen übernahmen im Grunde genommen problemlos die Kontrolle über fast die gesamte Insel. Chania war die erste, die sich ergab, dann wurde Rethymno genommen. Die neuen Besatzer der Insel mussten jedoch 22 Jahre auf den endgültigen Sieg warten. Denn das war die Zeit der Belagerung von Heraklion, die sich erst nach mehr als zwei Jahrzehnten des Kampfes ergab. Während dieser Zeit konnten die Türken den Widerstand der Verteidiger der Stadt nicht brechen.

Neue Befehle und kretische Aufstände

Nach der Eroberung Kretas begannen die neuen Besatzer, hohe Steuern auf die Inselbewohner zu erheben und die Islamisierung zu erzwingen. Diese Aktionen und die Gesetzlosigkeit der neuen Herrscher führten schließlich zu heftiger kretischer Opposition. Es wurde in den kretischen Aufständen gegen die Türken zum Ausdruck gebracht. Nach einem von ihnen wurde 1770 sogar die Unabhängigkeit proklamiert, doch im folgenden Jahr übernahm die osmanische Armee erneut die Kontrolle über die Insel. Ein weiterer Aufstand fand 1821 statt, genau wie der vorherige, wurde jedoch unterdrückt. Der nächste Aufstand fand 1866 statt und markierte die Insel blutig. Im November 1866, während der Belagerung des Klosters Moni Arkadiou durch die türkische Armee, wurde das Pulvermagazin des Klosters dramatisch in die Luft gesprengt, wobei 700 kretische Frauen und Kinder getötet wurden. Bis heute ist es eines der wichtigsten Ereignisse in der modernen Geschichte Kretas. Es war in Europa weit verbreitet und für die Unabhängigkeit Kretas von großer Bedeutung.

Folgen des Gemetzels von Christen

Letztendlich war es nur das Massaker an der christlichen Bevölkerung , das die Türken 1898 in Heraklion verübten, das das Ende der türkischen Besetzung Kretas beschleunigte. Die Regierungen der europäischen Nationen unterstützten die Insel in Verhandlungen mit den Türken auf der Seite der kretischen Bestrebungen nach Freiheit. Infolge dieser Ereignisse verließ die Armee des Sultans am 3. November 1989 die Insel. Formal wurde Kreta eine autonome Republik unter dem Protektorat des Osmanischen Reiches. Ein Ersatz für ein Parlament wurde mit christlichen und muslimischen Abgeordneten geschaffen, und die Funktion des Hochkommissars von Kreta wurde dem griechischen Prinzen George I. übertragen.

Ein langer Weg zur Wiedervereinigung

Mehrere aufeinanderfolgende Jahre haben gezeigt, dass der Weg zu einer echten Vereinigung mit Griechenland noch weit entfernt war. 1908 kündigten kretische Abgeordnete unter Ausnutzung der Turbulenzen in der Türkei eine einseitige Union mit Griechenland an. Die vorherige Flagge der kretischen Autonomie wurde durch eine griechische ersetzt, und das übergeordnete Dokument, das alle Rechte regelt, wurde von der griechischen Verfassung anerkannt. Die gesamte internationale Arena, einschließlich Griechenlands, das an diesem Gesetz beteiligt ist, hat jedoch seine Gültigkeit nicht anerkannt. Der griechische Staat erkannte die Beziehung zu Kreta erst 1912 an. Die weiß-blaue Flagge Griechenlands wehte ab dem 1. Dezember 1913 über der Festung Firkas in Chania, als die offizielle Zeremonie zum Abschluss der Vereinigung Kretas mit Griechenland stattfand.

Gosia,  data_2020-11-03 20:20:11 2020-11-03 20:20:11
Średnia: NAN
Liczba ocen: 0
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

 Irena Zygmunt Pampuch
Irena Zygmunt Pampuch
2020-11-03 19:35:24

1
 Robert Mch
Robert Mch
2020-11-03 20:17:51

Po latach regularnego jeżdżenia na Kretę, dopiero teraz udało mi się dotrzeć do klasztoru Arkadi. Niesamowite miejsce, każdy komu choć trochę bliska jest Kreta, powinien zobaczyć to miejsce, gdzie działy się te wydarzenia. Oby już nigdy na Krecie, ani żadnej innej greckiej wyspie, nie zawisła flaga z półksiężycem.

5
 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2020-11-04 09:47:46

Tak, to bardzo dobre podsumowanie. Aby już nigdy Turcy nie postawili swojej nogi na greckiej ziemi. Choć wydarzenia ostatnich miesięcy pokazują jak bardzo mają na to ochotę.

1
 Malgorzata Straszydlo
Malgorzata Straszydlo
2020-11-03 22:18:43

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10157527941297551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe


Parklot

Najnowsze komentarze:

Na szczęście byłam wczoraj
Ufff, udało się zobaczyć (i przeżyć wędrówkę)
Byłam I braków nie widziałam, ale jeżeli jest jak mówisz, to ktoś powinien szybko ten stan zmienić
gość PiotrWie : W czwartek to samo zjawisko oglądaliśmy na Astipalei 
W Norwegii na wybrzeżu, najczęściej latem gdy zapowiadana jest słoneczna pogoda mamy podobne mgły, ale to mgły adwekcyjne, gdzie jest odwrotnie, chłodne morze i ciepłe powietrze. Potrafi takie dziadostwo przyjść z morza na cały dzień, a kilometrów dalej w głąb lądu świeci słoneczko
gość PiotrWie : Nie trzeba iść eksponowanym klifem. Jest inna droga, która jeszcze jakieś 8 lat temu była opisana na kamieniu jako Easy to Loutro, nie rozumiem czemu ktoś ten napis zamalował. Jakieś kilkaset metrów od plaży Marmara odchodzi prosto w górę dróga do Livaniany, krętymi naturalnymi schodami. Dochodzi do drogi Loutro - Livaniany i jest zdecydowanie łatwiejszy od oficjalnego szlaku. (...)
Zawsze doradzamy osobom wybierajacym się na Kretę: - Bądź realistą. Oceniaj swoje możliwości. Zerknij w swoją metrykę urodzenia i kartę zdrowia. Wąwóz Samaria i niektóre piesze trasy są groźne ( szczególnie w upale), strome, kamieniste.
Parklot
CRETE Copyright © 2009-22 Linki | Kontakt | Polityka prywatności | Kontakt | Newsletter
ukryj
Zapisz się do
Newslettera