Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Der Krieg um den Sfakia-Kuchen

data_2024-04-17 20:49:25 2024-04-17 20:49:25

Es kommt vor, dass aus ganz trivialen Gründen mehr oder weniger lokale Kriege und Kriege ausbrechen. Diesmal war der Grund für einen größeren Streit der Sfakia-Kuchen, eine lokale Delikatesse, die typisch für die Region Sfakia auf Kreta ist. Einige Medien schreiben sogar von einem lokalen Rachefeldzug, obwohl noch niemand jemanden ermordet hat ...

Sfakian-Kuchen – Sfakian-Kuchen

Um das Thema auch denjenigen vorzustellen, die noch keine Gelegenheit hatten, den berühmten Σφακιανής πίτας kennenzulernen und zu probieren, möchten wir Sie, ohne auf Details einzugehen, darüber informieren, dass es sich um einen Fladen in der Größe eines Pfannkuchens handelt . Sein charakteristisches Merkmal ist, dass es mit Mizithra-Käse geknetet und nach dem Frittieren mit Honig serviert wird. Was hat dazu geführt, dass diese einfache lokale Delikatesse zum Gegenstand von Kontroversen wurde?

Du hast etwas Kuchen, Oma

Nun, der Verein für kretische Tradition und Kultur „Asterousia Ori“ mit Sitz in Thessaloniki hat beschlossen, am 4. Juli das 1. Sphaki-Kuchen-Festival zu organisieren. Das Essen der Pfannkuchen sollte von einer Tsikoudia-Verkostung, kretischer Musik und Tanz begleitet werden. Leider gefiel den einheimischen Sfakianern diese Idee nicht. Diese Idee verletzte ihren Lokalpatriotismus so sehr, dass die Angelegenheit den örtlichen Behörden zur Kenntnis gebracht wurde. Vertreter der Regionalregierung von Sfakia schrieben und schickten einen Brief, in dem sie gegen die Organisation dieser Veranstaltung protestierten. Sie begründen ihren Einwand damit, dass es sich um eine Delikatesse handele, die nur in Sfakia auf Kreta bekannt sei und beworben werde. Daher wollen sie nicht, dass in Thessaloniki ein Doppelfestival organisiert wird. Alternativ schlagen sie vor, dass die Organisatoren der Veranstaltung davon absehen sollten, den Namen „Sfakian Pie“ zur Werbung für die Veranstaltung zu verwenden. Dieser Protest wurde sogar von Pavlos Polakis, einem SYRIZA-Abgeordneten aus Chania, unterstützt, der auf Facebook schrieb: „Was in Thessaloniki passieren wird, wird von klugen Leuten angeeignet, die sich Dinge aneignen, die ihnen nicht gehören!!!“

Wir möchten hinzufügen, dass die Sfaki-Region bereits seit 9 Jahren ihr eigenes Sfaki-Kuchen-Festival in Chora Sfakion organisiert, das sich zu einer der größten Veranstaltungen in der Region entwickelt hat. Die Autoren des Protestbriefs laden die Organisatoren des umstrittenen Festivals auch zu einem eigenen Festival ein, das in der Wiege des berühmten Kuchens organisiert wird.

Im Video oben können Sie sehen, wie das „ursprüngliche“ Sfaki-Kuchenfest aussieht

Es mag den Anschein haben, dass dieses Problem einen Marketing-Hintergrund hat und eine einfache Möglichkeit ist, eine lokale Delikatesse zur Werbung für die Veranstaltung zu nutzen. Man könnte sogar den Sfakianern zustimmen, die ziemlich nervös reagierten, weil sie sich beleidigt und sogar ihrer Exklusivitätsrechte beraubt fühlten.

Es ist Zeit für die andere Seite der Medaille

Eines der kretischen Internetportale kontaktierte jedoch Vassilis Papiomitoglou, den Präsidenten des Vereins für kretische Tradition und Kultur „Asterousia Ori“. Wie sich herausstellte, sagte der Präsident von Rethymno, dass die Mitglieder dieser Organisation genau wüssten, dass der umstrittene Kuchen aus Sfakia stamme. Darüber hinaus wollte der Verein mit der Organisation dieser Veranstaltung Sfakia feiern und so den Einwohnern von Thessaloniki die Sfakia-Region und den berühmten umstrittenen Kuchen näher bringen.

Wie Papiomitoglou sagte, arbeitet der Verein seit über 20 Jahren daran, die kretische Kultur in Thessaloniki zu verbreiten. Alle im Verein arbeitenden Menschen sind Kreter und lieben Kreta sehr. Daher fällt es ihnen sehr schwer, die Tatsache zu akzeptieren, dass Vertreter der Region Sfakia die Organisation dieser Veranstaltung verbieten wollen. Da die beiden Orte etwa 1.000 Kilometer voneinander entfernt sind, handelt es sich bei dem geplanten Festival nicht um einen Wettbewerb und es schadet den Ureinwohnern der Sfaki nicht. Darüber hinaus wird dieses Festival eine Gelegenheit sein, Menschen aus Sfakia anzulocken, die derzeit in der Nähe von Thessaloniki oder Mazedonien leben. Abschließend sagte Papiomitoglou, dass sie zwar über die ganze Situation traurig seien, aber nicht die Absicht hätten, auf den Brief zu antworten oder von der Organisation des Festivals zurückzutreten.

Was denken Sie über diesen Konflikt? Wer hat Ihrer Meinung nach Recht?

Gosia,  data_2024-04-17 20:49:25 2024-04-17 20:49:25
Średnia: NAN
Liczba ocen: 0
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

2024-04-17 18:59:11

Τέλειο

1

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/819447010229565

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe


Parklot

Najnowsze komentarze:

najlepsza jest droga do tego obserwatorium, niezapomniane widoki i totalne pustkowie
Byłam I polecam. Fantastyczna droga z szczyptą adrenaliny i ten widok I wiatr we włosach
Tomek : wybieram się do Agia Marina w połowie lipca 2024, jak działa Ktel i połączenia do Chania i Kissamos ? A komunikacja na południe wyspy?  
gość Slawek: Witam.  W jakim zakresie przewodnik był niedokładny / nierzetelny / nieaktualny? Informacje praktyczne np. hotele, atrakcje turystyczne, dojazdy, mapy itd? Pozdrawiam 
Top ,is zo mooi dat mensen ze markeren
Potwierdzam. Wspaniałe, spokojne miejsce.
Popieram
Parklot
CRETE Copyright © 2009-24 Linki | Kontakt | Polityka prywatności | Kontakt | Newsletter
ukryj
Zapisz się do
Newslettera