Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.
Booking.com

Saisonstart mit Rekorden in Knossos und am Flughafen Heraklion

data_2023-05-07 19:59:11 2023-05-07 19:59:11

Es gibt immer mehr Anzeichen dafür, dass die diesjährige Touristensaison auf Kreta in vielerlei Hinsicht rekordverdächtig sein wird. Schon jetzt ist die Zahl der Menschen, die auf die Insel kommen, deutlich höher als in den Vorjahren. Allein im April war die Zahl der Touristen, die den Flughafen Heraklion passierten, um 50.000 höher. Menschen im Vergleich zum Vorjahr. Vieles deutet darauf hin, dass sich dieser Trend in den kommenden Monaten fortsetzen wird.

Flughafen Heraklion

Ein so starker Anstieg der Zahl der bedienten Passagiere ist nicht nur auf die größere Anzahl internationaler Flüge (eine Steigerung von 11 % im Vergleich zum Vorjahr) zurückzuführen, sondern auch auf die Zunahme des lokalen Verkehrs. Im Vergleich zum April 2022 stieg die Zahl der Inlandsflüge um fast 1/4. Ob dies ein Signal für eine Wiederbelebung des Inlandstourismus ist oder ob es sich lediglich um einen Reiseeinfluss rund um das Osterfest handelt, ist derzeit natürlich schwer einzuschätzen.

Eines ist sicher, es kommen jeden Tag mehr Touristen nach Kreta. Derzeit landen in den ersten Maitagen sogar 12-13.000 Menschen auf dem Flughafen in Heraklion. Passagiere pro Tag. Kein Wunder also, dass es bereits Hotels gibt, die sich über eine Bettenauslastung von bis zu 90 % freuen können.

Knossos - eine alte Goldmine

Menschen, die in Knossos im Reiseverkehr arbeiten, haben alle Hände voll zu tun. Die Ausgrabungen des berühmtesten minoischen Palastes auf Kreta brechen bereits alle Rekorde an Popularität. Während der Hauptverkehrszeiten wird der Ticketverkauf von 8 Personen abgewickelt. Allein am 2. Mai wurden mehr als 4.600 Karten an den Abendkassen verkauft, was, wie Nikos Papadakis, der Direktor dieser Einrichtung, zugab, einen beispiellosen Wert darstellt. Im April stieg die Gesamtzahl der Besucher auf 85.000. im Vergleich zu 56 Tausend. Menschen im April 2022.

Noch beeindruckender sind die Ticketverkaufszahlen in Knossos. Das im April erzielte Gesamtergebnis überstieg deutlich eine Million Euro. Genau genommen war es der Wert von 1.300.000 €, während die durchschnittlichen Einnahmen aus dem Ticketverkauf in diesem Monat etwa 0,5 Millionen € nicht überstiegen.

Knossos

Leider verursacht eine so große Anzahl von Touristen immer mehr Probleme im Zusammenhang mit dem Service. Momentan wird das Ausgrabungsgelände zur Entlastung von „Stau“ von 8.00 bis 20.00 Uhr für Touristen freigegeben, was leider noch mehr Arbeit als sonst für das Personal bedeutet. Hervorzuheben ist hier, dass im Palast von Knossos nur 22 Festangestellte und 16 Saisonkräfte beschäftigt sind. Darüber hinaus werden in diesem Jahr zum ersten Mal Freiwillige des Roten Kreuzes an der Ausgrabungsstätte im Einsatz sein, um sich um kleinere Verletzungen von Touristen zu kümmern, die Knossos besuchen.

Menschenmassen in Knossos Knossos im April 2023. Fotoquelle: www.ekriti.gr

Ein weiteres, seit Jahren ungelöstes Problem, das sich bereits bemerkbar macht, ist die unzureichende Anzahl an Parkplätzen an den Kassen. Obwohl noch viel Zeit bis zur Ferienzeit übrig ist, kann das Parken eines Autos in dieser Gegend während der Stoßzeiten leider sehr problematisch sein. Dieses Problem wird seit langem an die lokalen Behörden gemeldet, die bisher leider keine Lösung finden konnten. Wenn Sie dieses Jahr den Palast von Knossos besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen, entweder etwas kürzere Besuchszeiten zu wählen oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, um zu den Ausgrabungen zu gelangen.

Piotrek,  data_2023-05-07 19:59:11 2023-05-07 19:59:11
Średnia: NAN
Liczba ocen: 0
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

2023-05-07 18:34:16

Co roku nowe rekordy turystyczne

2023-05-08 10:55:51

CRETE - dla jednych dobrze, dla drugich źle. Z mojego egoistycznego punktu widzenia źle bo nie lubię tłumów, ale z mojego drugiego punktu widzenia, człowieka empatycznego, rozumiem ze nie można odbierać, jednym możliwości podróży a drugim możliwośc pracy. Na szczęście sezon jest długi, a Kreta na tyle duża, że każdy znajdzie coś dla siebie wg swoich preferencji.

3
 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2023-05-07 19:14:25

Mariola no właśnie w sumie to już sami nie wiemy czy to dobrze czy źle ;)

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/615649660609302

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe


Parklot

Najnowsze komentarze:

To dobra prognoza dla polskich rolników...ceny rzepaku pójdą w górę. Tak szczerze to nie lubię smaku oliwy, wolę oleje - rzepakowy, słonecznikowy
Jakich obszarach? Przecież Kreta to w większości łyse góry a na wąskich pasemkach wybrzeża niewiele jest upraw
gość dodekanezowiec: """Najmniejsze straty zanotowali rolnicy ekologiczni""" Najmniejsze straty może dlatego że produkują mniej i mają większe marże.   
Niestety jest masakra , u wszystkich moich partnerów w całej Grecji jest podobnie, część nie ma w ogóle oliwy spełniającej kryterium jakości. Ceny tydzień w tydzień lecą w górę. Najmniejsze straty zanotowali rolnicy ekologiczni.
Kreta ponosi jedną z najdotkliwszych „cen” szybkich zmian klimatu
Życie. Wszystko się kiedyś kończy.
gość PiotrWie : Nie jest to niemożliwe, po kilku pożarach moi sąsiedzi odzwyczaili się od wypalania traw więc i Grecy mogą się odzwyczaić od marnowania wody
Parklot
CRETE Copyright © 2009-24 Linki | Kontakt | Polityka prywatności | Kontakt | Newsletter
ukryj
Zapisz się do
Newslettera