Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Statistik zu tödlichen Bränden im Jahr 2021

Heute ist es Zeit für eine weitere Zusammenfassung, jedoch nicht so sehr über Kreta, sondern eigentlich über ganz Griechenland. Nach Angaben der Nationalen Sternwarte in Athen war 2021 das schlimmste Jahr in Bezug auf die Anzahl der Brände und die dadurch verbrannte Fläche des Landes.

Statistiken zu tödlichen Bränden in Griechenland

Laut dem Europäischen Waldbrand-Informationssystem gab es 2021 in Griechenland 84 Waldbrände, die insgesamt über 1.300.000 Hektar zerstörten. Dies ist das schlechteste Ergebnis in den 13 Jahren zwischen 2008 und 2021. Darüber hinaus entsprach die Gesamtfläche der verbrannten Fläche im Jahr 2021 der Gesamtsumme der verbrannten Fläche über acht Jahre (2013-2020).

Eine weitere alarmierende Brandstatistik für das vergangene Jahr ist die durchschnittliche verbrannte Fläche pro Brandereignis. Im Jahr 2021 lag diese Zahl bei 1.500 Acres pro Brand, während in den letzten 13 Jahren (2008-2020) der Durchschnitt bei etwa 500 Acres pro Brand lag.

Vor einigen Tagen haben wir eine Zusammenfassung der Durchschnittstemperaturen des letzten Jahres auf Kreta und ganz Griechenland veröffentlicht. Es zeigte sich, dass die Durchschnittstemperatur im Fall von Kreta für 9 Monate des letzten Jahres höher war als der Durchschnitt der letzten zehn Jahre. Im Falle ganz Griechenlands wurde diese Anomalie auch in fast allen Verwaltungsregionen festgestellt.

Landschaft nach dem Feuer

Die alarmierenden Brandstatistiken, über die wir heute schreiben, stehen in direktem Zusammenhang mit dem Anstieg der Durchschnittstemperaturen, insbesondere in den Sommermonaten. Längere Hitzewellen trocknen die Vegetation schnell aus und erhöhen so die Brandgefahr rapide. Die meisten von Ihnen erinnern sich wahrscheinlich an die katastrophalen Brände, die Griechenland im letzten Sommer verwüsteten, und die Sicherheitsbeschränkungen, die während aufeinanderfolgender Hitzewellen für Wälder und Natura-Gebiete auferlegt wurden. Sollten sich solche Szenarien in den nächsten Ferienzeiten wiederholen, müssen wir uns nicht nur an hohe Temperaturen gewöhnen, sondern uns auch daran gewöhnen, die Erreichbarkeit einiger Gebiete – auch als Touristenattraktionen – auszuschließen.

Gosia,  data_2022-01-04 20:04:33 2022-01-04 20:04:33
Średnia: NAN
Liczba ocen: 0
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

2022-01-04 19:09:49

 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2022-01-04 19:10:56

Marcin Pilarski Gdzie zrobiłeś to zdjęcie? Kreta czy inne miejsce?

2022-01-04 19:12:12

CRETE - Kreta zdjęcie robione z Ierapetra. 22.07.2021

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10158348020762551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe


Parklot

Najnowsze komentarze:

Przejechaliśmy dwa razy. Nagrałam całą trasę na pamiątkę :)
Faktycznie te drogi są spektakularne, ale ja je uwielbiam. Nasz kierowca ostatnio nawet wykręcał na takiej drodze, bo musiał wjechać w drogę która prowadziła do tyłu. Żeby w nią wjechał musiał wykonać taki manewr. To był majstersztyk. Ale to b. dobrzy kierowcy.
Zdziwiły mnie najbardziej ławeczki przy drodze. Kierowcom raczej nie potrzeba a ciekawe ilu pieszych tam spaceruje?
Jechałem. Na szczęście pod górę. Nigdy więcej.
Niezła traska, proponuję przejechać się również serpentynkami z Xerocampos do Ziros.
Ihana reitti monta kertaa menty mutta aina vain yhtä vaikuttava
Parklot
CRETE Copyright © 2009-22 Linki | Kontakt | Polityka prywatności | Kontakt | Newsletter
ukryj
Zapisz się do
Newslettera