Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

155. Jahrestag der Ereignisse bei Moni Arkadiou

Am 8. November 1866 umzingelten osmanische Truppen den Hügel, auf dem sich das Kloster Moni Arkadiou befindet. Dort fanden kretische Aufständische Unterschlupf und nahmen an den Kämpfen gegen die türkischen Besatzer teil. Weniger als dreihundert Aufständische hatten die feindliche Armee gegeneinander, bestehend aus über 15.000. Soldaten und 30 Kanonen. Doch selbst ein so überwältigender Vorteil konnte die Kreter nicht zur kampflosen Kapitulation zwingen. An diesem Tag unternahm der osmanische Kommandant seinen letzten Versuch, die Aufständischen zur Kapitulation zu bewegen. Die Schüsse der Kreter waren jedoch die einzige Antwort, die der Bote von Suleiman erhielt. Diese entscheidende Erwiderung war das Signal zum Angriff auf das Kloster.

Moni Arkadiu
Die hohen und gut gesicherten Mauern von Moni Arkadiou gaben den kretischen Aufständischen die Möglichkeit, sich effektiv zu verteidigen. Ungeschirmt erlitt die türkische Armee viele Verluste. Trotz wiederholter Versuche, die verbarrikadierte Tür zu durchbrechen und die von den Kretern besetzte Windmühle zu verbrennen, gelang es Suleimans Truppen nicht, in das Kloster einzubrechen. Als die Dämmerung hereinbrach, stellten die Türken ihre Kampfhandlungen ein. Nachts versuchten die Kreter, Verstärkung zu holen. Zwei als Türken verkleidete Boten wurden zur Hilfe nach Amos geschickt. Da jedoch alle Zufahrtsstraßen von türkischen Truppen blockiert waren, war jede Hilfe unmöglich.

Am Abend des 9. November ging der Kampf wieder los. Türkische Artillerie, verstärkt mit zwei schweren Kanonen aus Rethymno, zerstörte das Eingangstor von Moni Arkadiou und erlaubte den Truppen Suleimans, in den Klosterhof einzudringen. Das Ausgehen der Munition zwang die Aufständischen zu Bajonettkämpfen, in die die osmanischen Soldaten einbrachen. Die verteidigenden Kreter wurden in zwei Räume gedrängt, in denen Schießpulver gelagert wurde. Die Aufständischen versammelten sich in einem der Lagerhäuser, um eine Kapitulation vor den osmanischen Truppen zu vermeiden, setzten die Schießpulverfässer in Brand, was eine große Explosion verursachte, die die meisten Kreter im Kloster tötete. Es war diese letzte tragische Episode der Verteidigung von Moni Arkadiou während des kretischen Aufstands, die dieses Kloster so stark in die Geschichte des kretischen Unabhängigkeitskampfes eingeschrieben hat. Heute sind 155 Jahre seit diesen tragischen Ereignissen vergangen.

Gosia,  data_2021-11-08 20:28:52 2021-11-08 20:28:52
Średnia: NAN
Liczba ocen: 0
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

2021-11-08 21:47:06

Byłam tam w czerwcu

2021-11-09 09:00:00

Been here

1
 gość}
gość dodekanezowiec
2021-11-12 11:19:56

I to pewne podobieństwo Polaków i Greków

Patriotyzm i bohaterstwo. Trochę nie lubię romantyzmu, martyrologii itp. itd., ale czasem krew się tez gotuje, jak myślę że 3/4 Europy podkuliło ogon w czasie II wojny światowej, a tacy Polacy i Grecy walczyli.  

 gość}
gość dodekanezowiec
2021-11-14 20:16:15

A Famagusta dla greckich Cypryjczykow to niczym Lwów dla Dolnoslazakow

Czyli smutek i żal...

Gosia | crete.pl
Gosia | crete.pl
2021-11-15 08:32:07

Wbrew pozorom Polacy i Grecy mają bardzo wiele wspólnych cech.

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10158258226892551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe


Parklot

Najnowsze komentarze:

Dominika Kornel Durkowscy Kornel pamiętasz tę fasolkę na Krecie :)
Uwielbiam
Uwielbiam
Uwielbiam!
gość PiotrWie: Zakyntos jest zaćpana hotelami jak nieszczęście, na Krecie są cztery skupiska które należy omijać szerokim łukiem a da się znaleźć miejsca całkiem dzikie, ale są wyspy gdzie w ogóle nie ma hoteli - w 2019 byliśmy na Samotrace, jak ktoś chce zobaczyć wyspę bez turystyki zorganizowanej to polecam. A my mamy w planach wyspy gdzie jest całkiem pusto - np Ikarię czy Alonissos. Zobaczymy co nam z tego wyjdzie.
Parklot
CRETE Copyright © 2009-21 Linki | Kontakt | Polityka prywatności | Kontakt | Newsletter
ukryj
Zapisz się do
Newslettera