Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Das Ende des schockierenden Mordes an Suzanne Eaton auf Kreta

Im Juli letzten Jahres waren die Einwohner Kretas und die Weltmeinung schockiert über den Mord an Suzanne Eaton (59) aus den USA, die zu einer wissenschaftlichen Konferenz auf die Insel geflogen war. Vielleicht erinnern sich einige von Ihnen, als wir auf unserer Website über diese Angelegenheit informiert haben . Diese grausame und schockierende Geschichte ist heute Nachmittag zu Ende gegangen. Bei einer Gerichtsverhandlung wurde der 28-jährige Täter wegen Mordes und Vergewaltigung für schuldig befunden.

Suzanne Eaton Suzanne Eaton und ihr Mörder . Fotoquelle : www.cretalive.gr

Suzanne Eaton war Molekularbiologin am Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik in Dresden und sollte aktiv an einem auf Kreta organisierten wissenschaftlichen Treffen teilnehmen. Kein Wunder also, dass ihre Abwesenheit von der Konferenz die Organisatoren und ihre Familie sofort verärgerte. Nach der Durchsuchung des Hotelzimmers stellte sich heraus, dass nur noch Kleidung und Laufschuhe fehlten. Es wurde daher vermutet, dass die Frau beim Sport verletzt oder ohnmächtig geworden sein könnte. Mehrere Tage lang führten die Angehörigen der Frauen und die örtliche Polizei eine Durchsuchung durch. Es gab sogar eine Geldprämie von 50.000 Euro für die Hilfe bei der Suche. Leider erwies sich das Ende der Suche als tragisch. Nach sechs Tagen wurde Eatons Leiche in einem der postdeutschen Bunker im Gebiet Westkretas gefunden.

Eine Autopsie ergab zahlreiche Verletzungen, und die Ermittler stellten außerdem fest, dass die Frau vergewaltigt worden war. Die örtliche Polizei wählte schnell einen potenziellen Täter aus. Ein junger 27-jähriger Mann aus Kreta wurde festgenommen. Die durchgeführten DNA-Tests bestätigten, dass er Eatons Mörder ist.

Dieses Verbrechen schockierte alle Einwohner Kretas sehr. Der Charme einer sicheren Insel, auf der sich jeder sicher fühlt. Die ständige Gemeinschaft der Insel ist nicht großartig, so dass schnell eine "Internetuntersuchung" aufkam, jeder wollte die Identität des Täters wissen. Wie zu erwarten war, wurde es bald etabliert. Es stellte sich heraus, dass der Häftling einen YouTube-Kanal betrieb, auf dem er Videos über postdeutsche Bunker und Höhlen auf Kreta veröffentlichte. Interessanterweise wurde er im Alltag als vorbildlicher Ehemann und Vater von zwei Kindern angesehen. Er ist auch der Sohn eines lokalen Pops.

Suzanne Eaton

Der Verdächtige bekannte sich schnell schuldig und gab ausführliche Aussagen. Der Mann enthüllte, dass er an diesem Tag Eaton allein in der Nähe des Gonia Odigitria-Klosters auf der Rodopou-Halbinsel laufen sah. Er schlug sie zweimal mit einem Auto, warf die bewusstlose Frau in den Kofferraum und brachte sie in den Bunker. Dort vergewaltigte er Suzanne Eaton viele Male, erwürgte sie dann und warf ihren Körper in den Bunker. Wir werden Ihnen den Rest der Details dieses grausamen Verbrechens ersparen. Der Fall war so schockierend, dass sogar der Anwalt, der ihn ursprünglich vor Gericht vertreten hatte, sich von der Verteidigung des Verdächtigen zurückzog. Er erklärte die Entscheidung damit, dass er nicht wollte, dass sein Name mit diesem grausamen Verbrechen in Verbindung gebracht wird.

Wir werden nur hinzufügen, dass sich während der polizeilichen Ermittlungen herausstellte, dass Eatons Mörder mehrere andere Autoklopfen an Frauen hatte, die alleine die Straße entlang gingen. Diese Vorfälle wurden sogar der Polizei gemeldet. Zu dieser Zeit verband sie jedoch niemand mit sexuellen Implikationen, und sie wurden nur als gewöhnliche Verkehrsunfälle eingestuft. Erst nach dem Mord an dem amerikanischen Wissenschaftler konnte die Polizei alle gemeldeten Fälle von Abzügen verknüpfen.

Heute fand vor einem Gericht in Rethymno ein Prozess statt, bei dem der Täter dieses grausamen Verbrechens mit der Mehrheit der Stimmen des vorsätzlichen Mordes und der Vergewaltigung für schuldig befunden wurde. Das Gericht stellte keine mildernden Umstände fest, und der Staatsanwalt forderte eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes und eine Freiheitsstrafe von 15 Jahren wegen Vergewaltigung. Was alle schockierte, war die "Entschuldigung" des Angeklagten, der den Mord zugab, aber sagte, es sei ein Unfall. Er behauptete auch, sein früheres Zeugnis sei das Ergebnis des Drucks, den die Polizei auf ihn ausübte. Er bekannte sich auch nicht zu einem sexuellen Motiv für den dreimaligen Mord und die Vergewaltigung von Suzanne Eaton schuldig.

Gosia i Piotrek,  data_2020-10-13 20:31:37 2020-10-13 20:31:37
Średnia: NAN
Liczba ocen: 0
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

 Paweł Bodkowski
Paweł Bodkowski
2020-10-13 20:05:38

Mega smutna i przerażająca sytuacja oraz jej finał. Najważniejsze, że sku ....n jest złapany, osądzony i skazany. Serce krwawi jak czyta się nawet pobieżnie szczegóły zbrodni

 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2020-10-13 20:40:25

To wstrząsająca historia. Śledziliśmy ją od początku i później gdy pojawiały się nowe wątki, także te z wcześniejszymi "potrąceniami" aż do teraz.

 Artur Nowak
Artur Nowak
2020-10-13 21:28:27

Nie nazwałbym go do końca bezdusznym sk..em, to był bardzo chory na umyśle człowiek, sygnały były wcześniej, tylko jak to na Krecie, co złe to na ulicy a nie w naszym domu. Jak w Polsce. No i mamy skutki

1
 Roman Niewidz
Roman Niewidz
2020-10-14 08:23:43

Artur Nowak Od Polski się odwal mów za siebie

 Artur Nowak
Artur Nowak
2020-10-14 13:03:49

Roman Niewidz czytaj ze zrozumieniem

 Artur Nowak
Artur Nowak
2020-10-13 21:26:47

Mam info z miejsca czyli z samej Krety, sprzed dwóch tygodni. Większość Kreteńczyków mówiło, że on był psychiczny całe życie i przejawiał dewiacje od początku, niestety nikt z tym nic nie robił. Pochodził też z tzw. dobrej rodziny, prawdopodobnie jego ojciec był Popem. tak więc widzimy do czego doprowadza, życie na sznurku i w ciemnocie. to morderstwo, to plama na duszy wszystkich mieszkańców Krety. Nie są to moje przemyślenia, mam tam wielu przyjaciół i bywam od wieków. Smutna historia

7
 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2020-10-14 11:59:54

Wiesz teraz takie gadanie po fakcie mogą sobie wsadzić... Jeśli każdy wiedział i nikt nic nie powiedział, to są współwinni tego co się stało. Takie niewielkie zamknięte społeczeństwa i jednocześnie bardzo konserwatywne na ogół swoje brudy zamiatają pod dywan. Swoich zawsze kryją i przyczyniają się tym samym do takich tragedii.

2
 Artur Nowak
Artur Nowak
2020-10-14 13:02:55

CRETE - Kreta zgadzam się tak było

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10157484954262551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe


Parklot

Najnowsze komentarze:

Przemysław Witucki: Byłem kilkukrotnie. Kąpiel w ciepłym morzu, po godzinie 20-ej, kiedy na parkingu stoi tylko i wyłącznie twoje auto, należy do niezapomnianych, kreteńskuch wrażeń.
Gosia Kinga Agata: Vai jest
Mariola Dudzinska: Χρόνια Πολλά
Mariola Maj: Fajnie bylo ......
Agata Ab: Byliśmy w sierpniu ❤️
Agata Gruszczyk: My też przeszliśmy
Bogdan Ligęza: Wąwóz Samaria jest super, kto nie był, zapraszam na film ;) https://youtu.be/UVBXSJUXTNE
Parklot
CRETE Copyright © 2009-20 Linki | Kontakt | Polityka prywatności | Kontakt | Newsletter
ukryj
Zapisz się do
Newslettera