Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Schwierige Saison für griechische Ölproduzenten

Das Ende des Jahres ist für Besitzer von Olivenhainen eine sehr hektische Zeit. Sie widmen jeden Tag Stunden einer sehr arbeitsintensiven Ernte von Früchten. Leider ist die Menge und Qualität des aus den aktuellen Ernten gepressten Öls in diesem Jahr ein großes Problem bei den Landwirten. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass die Parameter des diesjährigen Öls weit von den in den letzten Jahren produzierten Werten entfernt sein werden.

Oliven

In einigen Fällen sind die Indikatoren, die die Ölqualität bestimmen, in diesem Jahr sogar um mehr als 50% schwächer. Der Hauptgrund für diese Situation ist nicht nur das ungünstigere Wetter, sondern auch eine große Anzahl von Schädlingen.

All dies spiegelte sich auch in der Menge der geernteten Oliven wider. Nach Schätzungen des International Olive Council (IOC) wird die diesjährige Ölproduktion in Griechenland im Vergleich zum Vorjahr um etwa 35% niedriger sein. Nach Schätzungen wird die Gesamtmenge an Öl, die in dieser Saison von griechischen Produzenten gepresst wird, rund 225.000 betragen. Tonnen.

Es ist erwähnenswert, dass Griechenland nicht das einzige Land ist, in dem so deutliche Produktionsrückgänge zu verzeichnen waren. Eine ähnliche Situation tritt in anderen Ländern des Mittelmeerraums auf. Das IOC schätzt, dass in Italien, dem zweitgrößten Produzenten der Welt, die Menge an extrudiertem Öl im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 38% zurückgehen wird und rund 265 Tausend betragen wird. Tonnen. Eine etwas bessere Situation ist in Portugal der Fall, wo die Menge an gepresstem Öl in dieser Saison um weniger als 15% sinken wird. Der Rückgang der Produktion in der laufenden Saison wird auch in Ländern wie Tunesien und der Türkei mit einem Rückgang von 40% bzw. 15% prognostiziert.

Olivenhain in Griechenland

Spanien ist derzeit das einzige der wenigen Länder, in dem die Menge an gepresstem Öl höher sein wird als in den Vorjahren. Nach Schätzungen des IOC werden die Unternehmen der Iberischen Halbinsel in dieser Saison rund 27% mehr Öl produzieren. Die Gesamtmenge an gepresstem Öl in Spanien wird voraussichtlich fast 1.600.000 erreichen. Tonnen. Dies entspricht etwa 50% der gesamten Weltproduktion.

Leider ist dies eine sehr ungünstige Situation für die Verbraucher. Spanien unterstreicht zunehmend seine beherrschende Stellung auf dem Weltmarkt für Olivenöl. Heute sind es die größten Produzenten dieses Landes, die die Preise beeinflussen, zu denen in anderen Ländern Öl gekauft wird. Dieses Problem gilt auch für Griechenland, wo derzeit ein Kilo Öl mit 3 € bewertet wird, was genau dem in Spanien entspricht. Dieser Betrag berücksichtigt jedoch nicht die Unterschiede in der Produktqualität sowie den Arbeits- und Zeitaufwand der Ernte. Leider sind die griechischen Hersteller aufgrund der niedrigen Preise auf den Großhandelsmärkten in einer sehr schlechten Lage und schränken ihre Profitabilität definitiv ein.

Alter Olivenhain in Griechenland

Gosia i Piotrek,  data_2018-12-11 19:25:35 2018-12-11 19:25:35
Średnia: 4.5
Liczba ocen: 1
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Kreta informacje 4.5 na 5 (0) liczba ocen 1
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

 Anka Franka
Anka Franka
2018-12-12 08:43:43

Skąd te dane? Poproszę źródło.

 CRETE - Kreta
CRETE - Kreta
2018-12-12 08:52:01

Pod newsem masz odnośnik do źródłowego artykułu (pomarańczowy przycisk "źródło")

 Anka Franka
Anka Franka
2018-12-12 09:31:55

CRETE - Kreta dziękuję nie widziałam

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10155885181787551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe

Najnowsze komentarze:

Sonia Wróbel: Wczoraj pokonaliśmy trasę wąwozu. Zdecydowanie trudniejsza od Wąeozu Imbros.W dwoch miejscach były drabinki . Należy wziąść duży zapas wody,bo na ostatnich 3 km nie było żadnego źródełka. Trudy wynagradza wyjątkowa przyroda: orły ,jaszurki a nawet węże +oszałamiający zapach szałwi i tymianku.
Jaromir Kaliński: Ciekawe czy mandaty poszły dla turystów czy chodź jeden dla lokalsow. Na Zakhyntos policja nawet nie chciał przyjąć zawiadomienia bo dotyczyła ziomka z wyspy.... taka grecka solidarnosc
Andrzej Cygan: Zupełna racja , popieram
Patrycja Szwedowska: Bedac w Grecji , jak najbardziej NAM , może sie wydawać , ze Grecy jeżdżą bez żadnych przepisów , a prawo jazdy maja wyssane z palca. (...)
Gosia | crete.pl : Jak będziemy coś wiedzieli to wrzucimy informację na stronę.
Witek Zadziorko: No cóż... Grecka policja się nie opi.... Lepiej z nimi nie mieć spotkań.
Agata M. Wrońska: Bardzo polecam. To magiczne miejsce.
Click and Boat
CRETE Copyright © 2009-19 Linki | Kontakt