Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Stars und Zombies der Hotellerie in Griechenland

Ein interessanter Bericht über die griechische Tourismusbranche wurde kürzlich von dem renommierten Beratungsunternehmen PwC (PricewaterhouseCoopers) veröffentlicht. In der Veröffentlichung mit dem Titel "Morgen des griechischen Tourismus" wurden die Position und die Rentabilität der im Hotelgewerbe tätigen Unternehmen analysiert. Die Autoren versuchten einige Schlussfolgerungen zur möglichen Zukunft des griechischen Tourismus.

Hotels auf Kreta

Dieser Bericht wurde durch die Analyse von Daten aus 1258 Hotels erstellt, bei denen die Einnahmen mehr als 1 Mio. € pro Jahr erreichten. Daher wurden die kleinsten Gebäude und Gästehäuser nicht in die Liste aufgenommen. Die Analyse enthielt auch keine Vorbehalte, die mit alternativen Plattformen wie Airbnb gemacht wurden.

Sterne und Zombies

Zu Beginn ist darauf hinzuweisen, dass die in diesem Sektor tätigen Unternehmen nach der von PwC erstellten Analyse zwei zahlreichsten Gruppen zugeordnet werden können. In einem von ihnen gibt es Hotels, die als "Sterne" bezeichnet werden und seit vielen Jahren ein stetiges Umsatzwachstum und eine hohe Rentabilität verzeichnen. Gegenwärtig machen diese Arten von Unternehmen etwa 50% aller in diesem Sektor tätigen Unternehmen aus. Die zweite Gruppe von Hotels sind solche, die sehr eloquent als "Zombies" bezeichnet werden. Dies sind Unternehmen mit dem niedrigsten Umsatz und mit negativer oder gar keiner Rentabilität. Einige von ihnen sind auch durch eine unausgewogene Verschuldung gekennzeichnet, die eine messbare Bedrohung für das weitere Funktionieren darstellen kann. Diese Hotels machen fast 25% aller in Griechenland tätigen Personen aus.

Die nächste Gruppe sind Hotels, die als "Grau" bekannt sind. Dies sind Objekte, die sich durch relativ gute finanzielle Ergebnisse auszeichnen, die sich jedoch deutlich von "Sternen" unterscheiden. In diesen Einrichtungen sieht PwC einige Möglichkeiten für die weitere Entwicklung des griechischen Tourismus. Für diese Hotels sind weitere finanzielle Stabilität und Modernisierung erforderlich. Dies sollte ein Schritt sein, bevor weitere Investitionen getätigt werden.

Der PwC-Bericht betont jedoch, dass Hotels in Griechenland auf internationaler Ebene generell wettbewerbsfähig sind.

Hotels in Griechenland

Hotels in Griechenland

Es stellt sich heraus, dass fast 85% des gesamten touristischen Verkehrs in Griechenland von fünf Regionen bedient werden, die als „Hauptziele“ bezeichnet werden. Diese Gruppe umfasst: Südliches Ägäisches Meer, Kreta, Ionische Inseln, Zentralmakedonien und Attika. Es lohnt sich zu betonen, dass es in diesen Regionen normalerweise Hotels gibt, die als "Sterne" bezeichnet werden.

Der PwC-Bericht betonte außerdem, dass es in drei Regionen: Kreta, dem Südlichen Ägäischen Meer und den Ionischen Inseln bereits möglich ist, zu diesem Zeitpunkt von Engpässen der Unterkunftsbasis zu sprechen. Nach Angaben von PwC sollten in den nächsten fünf Jahren in diesen Regionen etwa 90 vollständig neue Anlagen errichtet werden, um die Nachfrage zu befriedigen, die sich der maximalen Kapazität nähert. Auf dem Höhepunkt der Saison 2017 hatte Kreta eine Auslastung von 91,8%.

Unter allen Hotels in Griechenland waren 83% der Unterkunftsbasis solche, deren Standard als 4 oder 5 Sterne definiert wurde. Ein großer Teil dieser Gruppe waren Objekte, in denen gleichzeitig mehr als 300 Gäste untergebracht werden können. Im Allgemeinen machen in der gesamten Unterkunftsbasis dieser Art bis zu 65% der gesamten Gebäude aus.

Hotels in Griechenland

Bedrohungen der Zukunft

Der Tourismussektor in Griechenland wie auch in anderen Ländern ist durch seinen Wachstums- und Interessenszyklus gekennzeichnet. Analysten bestimmen die Dauer einer solchen Stufe für etwa 5 Jahre. Ihre Länge ergibt sich normalerweise aus einer Kombination mehrerer Faktoren. Der wichtigste unter ihnen ist die wirtschaftliche Situation einzelner Länder und der Wettbewerb zwischen einzelnen Reisezielen.

Momentan befindet sich Griechenland auf dem Höhepunkt des aktuellen Anstiegszyklus. Der PwC-Bericht betonte, dass in den nächsten Jahren die Gefahr zunehmen wird, das Wachstum des Tourismusverkehrs zu stoppen. Die Ergebnisse des griechischen Tourismus werden sicherlich auch davon beeinflusst, wie sehr die Hotels in der Stadt ihr Angebot an die Bedürfnisse der Touristen anpassen.

Piotrek,  data_2018-11-26 19:11:43 2018-11-26 19:11:43
Średnia: NAN
Liczba ocen: 0
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Weitere Nachrichten von diesem Monat »
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10155852740192551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz
Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe
CRETE Copyright © 2009-18 Linki | Kontakt