Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Ierapetra - die heißeste Stadt Kretas

Ierapetra (Ιεράπετρα) ist die viertgrößte Stadt Kretas und auch die größte Stadt in der Präfektur Lassithi. Es liegt an der südöstlichen Küste der Insel, an der Stelle seiner charakteristischen Verengung. Der Name der größten Stadt in diesem Teil Kretas ist keineswegs gleichbedeutend mit einer astronomischen Anzahl von Menschen, die dauerhaft in Ierapetra leben. Im Jahr 2011 waren es nur etwa 16 Tausend Einwohner. Niedrige Gebäude führen jedoch dazu, dass die Stadt ziemlich weitläufig ist und ein relativ großes Küstengebiet einnimmt. In der Mitte sind die dichten Gebäude durch kleine enge Gassen getrennt, die typisch für andere Städte Kretas sind.


Die Geschichte der Stadt

Die Stadt hat, wie viele andere auf Kreta, eine sehr lange Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Die ersten Menschen in diesem Gebiet waren wahrscheinlich Minoaner.

Später hieß die Stadt ursprünglich Kryba. Es stammt von einem mythischen Gründer, der laut den Legenden von Rhodos nach Kreta kam. Später wurde der Name in Kamiros, Pytyna und schließlich in Hierapytyna geändert, was übersetzt als der Heilige Berg sein kann. In dieser Zeit war es das stärkste urbane Zentrum im Osten Kretas. Die beherrschende Stellung in der Region hat dazu geführt, dass sich Hierapetrine oft anderen benachbarten unabhängigen Städten wie Malia, Viannos oder Praisos widersetzt.

Durch die strategische Lage an der Südküste Kretas entging die Stadt nicht der Aufmerksamkeit der Römer. Trotz des Widerstands der Bewohner von Hierapetrine konnte sie einem so mächtigen Gegner nicht widerstehen und ab 66 v. Chr. Begann das Schicksal der Stadt über die neuen Herrscher von Kreta zu entscheiden. In dieser Zeit erlebt Hierapetrina nach dem Wiederaufbau des Kriegsschadens seinen nächsten Aufschwung. In der Stadt gibt es viele beeindruckende Gebäude wie Bäder, Theater und Aquädukte.

Mit der Stärkung des Christentums nimmt die Bedeutung der Stadt nicht ab. Dies lag zum großen Teil an der strategischen Lage und der Tatsache, dass Ierapetra auf der Linie der nach Osten führenden Strecken liegt. Leider wird die Stadt in dieser Zeit nicht nur von Kaufleuten besucht. Ein ebenso hohes Interesse entsteht unter den arabischen Piraten, die sie oft plündern.


Ierapetra - die Küste

Seit dem 13. Jahrhundert, als die Venezianer die Kontrolle über Kreta erlangen, ist die Stadt für ihren heutigen Namen Ierapetra bekannt, was wörtlich "Heiliger Stein" bedeutet. Bereits in der Anfangsphase beschließen neue Herrscher, dass zum Schutz des Hafens eine Festung namens Kales gebaut wird. Obwohl der lokale Mythos berichtet, dass seine aktuelle Form dem Pescatore Genua Pirat entspricht, sind diese Befestigungen in Wirklichkeit die Arbeit von Francesco Morosini. Im Jahr 1626 leitete er Werke zur Stärkung dieses Gebäudes.

Während der osmanischen Herrschaft nimmt die Bedeutung von Ierapera ab. In der Stadt wird eine Moschee errichtet, die bis heute zusammen mit dem Minarett erhalten ist. Am Ende der türkischen Herrschaft im Jahre 1899 wurde auf dem Rathausplatz die osmanische Schule Mehtopi gebaut.

Die Einwohner von Ierapetra nehmen auch an allen Befreiungspausen teil, einschließlich derer, die um die Wende des 19. und 20. Jahrhunderts stattfanden und zur Befreiung der Insel vom osmanischen Joch führten. Im Jahr 1905 wehte die Festung von Kales die griechische Flagge, die die Einheit von Kreta und dem kontinentalen Griechenland beweist.


Unserer Meinung nach

Ierapetra ist eine der am wenigsten spektakulären größeren Städte Kretas. Trotz seiner langen Geschichte kann es nicht von zu vielen Denkmälern oder Anziehungen rühmen. Das strenge Stadtzentrum hat einen sehr modernen Charakter ohne touristische Färbung. Wenn Sie durch die engen Gassen dieser Stadt schlendern, werden Sie wahrscheinlich Teil des täglichen Trubels. Das für andere Städte von Kreta typische touristische Klima ist nur hier an der Küste und im Bereich des Stadtstrandes spürbar.


Wenn Sie die Attraktionen, die direkt an Touristen gerichtet sind, nicht interessieren, ist es die Natur von Ierapetra, die viele Vorteile bringen kann. Selbst auf den Hauptstraßen der Stadt finden Sie problemlos Geschäfte, deren Angebot sich vor allem an Anwohner richtet. Eine reiche Auswahl an ausgezeichneten kretischen Käsesorten oder frischem Gemüse zu kaufen, ist kein Problem.

Ierapetra ist auch ein Ort, der ganz ruhig istgut kommuniziert. Die Busse fahren von der Hauptstelle KTEL ab und ermöglichen so eine freie Kommunikation im östlichen Teil Kretas. Gute Verbindungen sowohl nach Agios Nikolaos, Sitia oder Makrygialos bieten die Möglichkeit für eine uneingeschränkte und relativ billige Tour durch diese Gebiete. Auch hier lohnt es sich, einen Tagesausflug zur Insel Chrissi zu unternehmen, der direkt vom Hafen von Ierapetra aus durchgeführt wird.


Tavernen in der Ierapetra

Wenn man in den Ferien durch die Stadt schlendert, sollte man sich daran erinnern, dass Ierapetra im wahrsten Sinne des Wortes extrem "heiß" ist. Nach verschiedenen Statistiken ist die Anzahl der Sonnentage eine der höchsten in Europa. Ähnlich wie die durchschnittliche Jahrestemperatur, die ungefähr 20'C ist. Neben der Insel Karpathos liegt Ierapetra an der Spitze der wärmsten Städte Griechenlands und gleichzeitig Europas.

Im Juli und August sind die Temperaturen in Ierapetra länger als 30 ° C. Wenn Sie planen, diese Stadt zu besuchen, ist es wert, sich an die Kopfbedeckung, die passende Creme mit dem Filter zu erinnern, und auch systematisch den Körper zu bewässern.


Der Strand in Ierapetra

Sehenswürdigkeiten in Ierapetra

Im Folgenden finden Sie eine Liste der bekanntesten Orte in Ierapetra.

Archäologisches Museum

Das Archäologische Museum in dieser Stadt ist eine kleine Institution, die im Vergleich zu anderen Orten dieser Art auf Kreta schwer attraktiv ist. Wenn man eine relativ kleine Anzahl von Exponaten betrachtet, die auf unattraktive Weise präsentiert werden, muss man glücklicherweise nicht viel Geld ausgeben. Die Kosten für ein Ticket für einen Erwachsenen betragen nur 2 Euro. Es ist auch erwähnenswert, dass das Museum Fotografie und Videoaufnahmen verbietet. Wenn Sie kein Archäologie-Freak sind, können Sie diesen Ort definitiv verlassen. Wir empfehlen Ihnen dringend, das Archäologische Museum im nahe gelegenen Sitia zu besuchen.


Im Moment befindet sich das Museum im Gebäude der ehemaligen osmanischen Schule - Mehtepi. Dieses Gebäude wurde 1899 fertiggestellt, dh während der türkischen Herrschaft auf Kreta. Es befindet sich im Zentrum von Ierapetra am Kanoupaki Platz, der die Kreuzung der Hauptstraßen wie Dimokratis, Antistaseos und Kothri ist.

Napoleon Bonapartes Haus

Eine der Attraktionen, die von allen Guides beschrieben wird, ist das Haus, in dem Napoleon Bonaparte für eine kurze Zeit und genau für nur eine Nacht blieb. Nach nicht vollständig bestätigten und unzuverlässigen Geschichten sollte es im Sommer 1798 auf dem Weg nach Ägypten stattfinden. Der Legende nach lebte Napoleon Bonaparte in einem Haus der Familie Perouliou als anonymer Gast, der von niemandem erkannt worden war. Nach seiner Abreise fanden die Besitzer des Hauses eine Karte, auf der eine handschriftliche Inschrift stand: " Wenn du wissen willst, wer dein Besucher war, dann wisse, dass ich Napoleon Bonaparte bin ."


Trotz der Tatsache, dass viele Historiker dieses Ereignis in Frage stellen, ist es wert zu schätzen, dass die Legende, die um dieses Gebäude gebaut wurde, sein ursprüngliches Aussehen bewahren konnte. Dank dessen können Sie heute sehen, wie in Ierapetra früher ein typisches Stadtgebäude stand.

Napoleons Haus ist ein einzelnes kleines Gebäude mit der Nummer 9, das sich im Viertel Kato Mera in der Nähe des Hafens befindet. Es besteht aus nur zwei niedrigen Stockwerken. Eine einfache Fassade, bescheidene Steinornamente um die Fensterläden und Türen schaffen ein sehr raues Klima. Leider gibt es im Moment keine Möglichkeit, das Innere dieses Hauses zu besichtigen.

Moschee

Die während der osmanischen Herrschaft erbaute Moschee ist eines der bedeutendsten Denkmäler dieser Stadt. Leider ist dies ein weiteres Gebäude, dessen Innenraum nicht mit Besuchern geteilt wird. Neben einem bescheidenen Gebäude in gutem Zustand gibt es ein Minarett und einen Brunnen. Es ist auch eines der schönsten Fragmente von Ierapetra.


Moschee

Festung Kales

Neben der Moschee befindet sich eines der charakteristischsten Gebäude der Stadt. Leider sieht man durch das Prisma anderer solcher BefestigungenAuf Kreta macht Kales aufgrund seiner geringen Größe keinen so großen Eindruck. Der Besuch dieses Ortes beschränkt sich nur darauf, die Überreste von Militärgebäuden zu umgehen. Es lohnt sich, die Wände zu betreten, von denen aus man einen schönen Blick auf den Hafen hat. Obwohl der Eintritt frei ist, sollte man beachten, dass Kales nur zu bestimmten Zeiten für Besucher geöffnet ist.


Kales - Festung in der Ierapetra

Wie man dorthin kommt

Nach Ierapetra zu kommen ist ziemlich einfach. Es gibt eine bequeme Straße, die direkt nach der Stadt Pachia Amos von der Neuen Nationalstraße abfährt. Wenn Sie etwa ein Dutzend Kilometer von der schmalsten Stelle Kretas entfernt sind, führt diese Straße zu den Rändern der Ierapetra. Wenn Sie hier einen KTEL-Bus nehmen möchten, ist das nicht das geringste Problem. Direkte Verbindungen bestehen von Agios Nikolaos, Heraklion und Sitia am östlichen Ende der Nordküste.

Ierapetra - Zugangskarte

west
central
east

Interessante Orte auf Kreta

↤ Klicken Sie auf den entsprechenden Teil der Insel, um die untere Karte zu ändern

Malia
Malia

Malia

Informationen über eine der bekannteren touristischen Städte Kretas, oder über Malia. Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in der Stadt Malia und eine Beschreibung der Besonderheit dieser Stadt.

X
mehr
Kritsa
Kritsa

Kritsa

Kritsa ist eines der größten Dörfer auf Kreta. Das Dorf hat viele Geschäfte mit lokalem Handwerk.

X
mehr
Lasithi
Lasithi

Lasithi

Das Lasithi-Plateau liegt etwa 70 Kilometer von der Hauptstadt von Kreta - Heraklion entfernt. Die durchschnittliche Höhe, auf der das Gelände dieses Plateaus liegt, liegt 840 m über dem Meeresspiegel.

X
mehr
Dikte Höhle
Dikte Höhle

Dikte Höhle

Eine der Touristenattraktionen, die von Menschen besucht werden, die ihren Urlaub auf Kreta verbringen, ist die Höhle Dikte (Psychro). Die Hauptfaktoren, die Leute zu dieser Höhle anziehen, sind eine reiche und mannigfaltige Tropfsteinrobe und eine nahe Verbindung mit Mythologie.

X
mehr
Panagia Kera
Panagia Kera

Panagia Kera

Unter den Olivenhainen im Ort Logari, der weniger als einen Kilometer vom Dorf Kritsa entfernt liegt, befindet sich eine kleine byzantinische Kirche Panagia Kera aus dem 13.-14. Jahrhundert.

X
mehr
Stalida
Stalida

Stalida

Stalida liegt direkt an der Küste und ist eines der bekanntesten Touristenziele in Kreta, das mit dem Aufkommen der Touristensaison definitiv lebendig wird

X
mehr
Schlucht Ha
Schlucht Ha

Schlucht Ha

Die meisten Menschen, die den Weg zwischen Agios Nikolaos und Ierapetra kreuzen, werden sicherlich den großen Riss bemerken, der von dem Berg östlich dieser Straße markiert wird. Diese majestätische geologische Schöpfung namens Ha wurde wahrscheinlich als Folge eines Erdbebens geschaffen.

X
mehr
Xerokambos
Xerokambos

Xerokambos

Xerokambos ist eine kleine Siedlung, in der Sie buchstäblich mehrere Tavernen finden, und die meisten Gebäude sind eingeschossige und einstöckige Häuser. Der große Vorteil dieses Strandes ist eine sanfte Sandabfahrt zum Meer.

X
mehr
Agios Nikolaos
Agios Nikolaos

Agios Nikolaos

Agios Nikolaos (Άγιος Νικόλαος) ist eine kleine Stadt mit weniger als 20.000 Einwohnern. ständige Einwohner (nach statistischen Daten von 2001). Diese Stadt ist die Hauptstadt der Lasithi Nomos.

X
mehr
Elounda
Elounda

Elounda

Obwohl Elounda bis heute ein verschlafener Fischerort zu sein scheint, sollte der Anblick Sie nicht täuschen, denn diese Stadt und ihre Umgebung kann sich der wahrscheinlich größten Anzahl der besten Hotels rühmen.

X
mehr
Elounda
Elounda

Elounda

Obwohl Elounda bis heute ein verschlafener Fischerort zu sein scheint, sollte der Anblick Sie nicht täuschen, denn diese Stadt und ihre Umgebung kann sich der wahrscheinlich größten Anzahl der besten Hotels rühmen.

X
mehr
Stalida
Stalida

Stalida

Stalida liegt direkt an der Küste und ist eines der bekanntesten Touristenziele in Kreta, das mit dem Aufkommen der Touristensaison definitiv lebendig wird

X
mehr
Lato
Lato

Lato

Die antike Stadt des LATO kann in der Nähe des charmanten Dorfes Krista in der Nähe von Agios Nikolaos gefunden werden.

X
mehr
Gournia
Gournia

Gournia

Es wird anerkannt, dass Gournia zwischen 3000 v. Chr. Bewohnt war. 1.200 v. Chr. Und ist eine der wenigen ausgegrabenen Städte.

X
mehr
Zakros
Zakros

Zakros

Zakros ist der viertgrößte minoische Palast in Kreta in Bedeutung und Größe. Diese neueste gefunden, an der Ostküste der Insel gebaut befindet sich im Dorf Káto Zákros.

X
mehr
zakros
zakros

zakros

Zakros ist der viertgrößte minoische Palast in Kreta in Bedeutung und Größe. Diese neueste gefunden, an der Ostküste der Insel gebaut befindet sich im Dorf Káto Zákros.

X
mehr
Palast in Malia
Palast in Malia

Palast in Malia

Der erste Palast wurde um 1900 v. Chr. Erbaut. An der Stelle, wo es eine ziemlich eindrucksvolle Siedlung gab, deren Überreste später in den zentralen Teil der Stadt umgewandelt wurden.

X
mehr
Moni Toplou
Moni Toplou

Moni Toplou

Moni Toplou (Μονή Τοπλού), auch das Große Kloster genannt, ist eines der schönsten und wichtigsten Klöster auf Kreta.

X
mehr
Moni Toplou
Moni Toplou

Moni Toplou

Moni Toplou (Μονή Τοπλού), auch das Große Kloster genannt, ist eines der schönsten und wichtigsten Klöster auf Kreta.

X
mehr
Mochlos
Mochlos

Mochlos

Mochlos ist eine kleine Stadt auf halbem Weg zwischen Agios Nikolaos und Sitia.

X
mehr
Vai
Vai

Vai

Vai wurde lauter, als in den 1970er Jahren eine Bounty-Kokos-Keks-Werbung gegen einen Palmenhain gedreht wurde.

X
mehr
Spinalonga
Spinalonga

Spinalonga

Diese unscheinbare kleine Insel liegt etwa 5 km vom Zentrum von Elounda entfernt und ist eine der größten Touristenattraktionen Kretas.

X
mehr
Trypitos
Trypitos

Trypitos

Als schwere Ausrüstung das Vorgebirge nahe Sitia betrat, erwartete niemand, dass dieses Gebiet die Ruinen der hellenischen Stadt enthielt.

X
mehr
Richtis
Richtis

Richtis

Die Fülle an Wasser und Schatten bedeutet, dass dieser Ort auch in der Hauptsaison voll von üppiger Vegetation ist.

X
mehr
Chamaizi
Chamaizi

Chamaizi

Auf der Spitze eines kegelförmigen Hügels namens Souvloto Mouri wurden die Überreste eines ungewöhnlichen Gebäudes mit einer einzigartigen ovalen Form entdeckt.

X
mehr
Weingut Moni Toplou
Itanos
Itanos

Itanos

Die Ruinen der antiken Stadt Itanos befinden sich an der östlichen Spitze von Kreta, weniger als 3 Kilometer nördlich des berühmten Palmenstrandes von Vai. Obwohl es in Itanos auch schöne Strände gibt, zieht dieser Ort, anders als sein bekannter Nachbar, keine Menschenmassen an. Es gibt hier zufällige streunende Touristen oder Ausgrabungsfans.

X
mehr
Roussolakos
Roussolakos

Roussolakos

Etwas mehr als 2 km von Palekastro, neben dem Strand von Chiona, befindet sich eine große archäologische Stätte namens Roussolakos

X
mehr
Roussolakos
Roussolakos

Roussolakos

Etwas mehr als 2 km von Palekastro, neben dem Strand von Chiona, befindet sich eine große archäologische Stätte namens Roussolakos

X
mehr
Ierapetra
Ierapetra

Ierapetra

Ierapetra (Ιεράπετρα) ist die viertgrößte Stadt Kretas und auch die größte Stadt in der Präfektur Lassithi.

X
mehr
Diaskari - Green Beach
Diaskari - Green Beach

Diaskari - Green Beach

Der Diaskari Beach, auch bekannt als Green Beach, ist weniger als 3 km von Makry Gialos entfernt.

X
mehr
Koufonissi - Kreuzfahrt auf die Insel
Koufonissi - Kreuzfahrt auf die Insel

Koufonissi - Kreuzfahrt auf die Insel

Koufonissi ist eine kleine Insel im Libyschen Meer, nur einen Steinwurf von der Südküste Kretas entfernt.

X
mehr
Makry Gialos
Makry Gialos

Makry Gialos

Makry Gialos ist eine der weniger geschätzten touristischen Destinationen in Kreta.

X
mehr
Sitia
Sitia

Sitia

Weniger als 10.000 Einwohner von Sitia machen die Stadt zu den kleinsten Kretas. Manche gehen noch einen Schritt weiter und sagen pervers, dass es sich um das größte Dorf Kretas handelt.

X
mehr
Napoleons Haus
Napoleons Haus

Napoleons Haus

Napoleons Haus ist eine der wenigen Touristenattraktionen in Ierapetra. Über das, was hier im Sommer 1798 hätte passieren können, und möglicherweise, wie viel in dieser Legende die Wahrheit ist, die wir in den Artikel auf der folgenden Seite schreiben.

X
mehr
Zakros und Kato Zakros
Zakros und Kato Zakros

Zakros und Kato Zakros

Zakros ist eine kleine Stadt an der Ostküste Kretas, weniger als 40 km südöstlich von Sitia.

X
mehr
Data publikacji:
Data modyfikacji:
Średnia: 5
Liczba ocen: 4
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Kreta informacje 5 na 5 (0) liczba ocen 4
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

 Dariusz Kubacki
Dariusz Kubacki
2017-03-19 18:06:45

Byłem polecam

2
 Anita O-s
Anita O-s
2017-03-19 18:17:19

Piękne miejsce

1
 Aneta Wołczyk
Aneta Wołczyk
2017-03-19 18:22:29

Moja ulubiona. restauracja u Natalii.... Pysznie.

1
 Tomasz Wu
Tomasz Wu
2017-03-19 19:19:01

Was here...

1
 Sylvie Puccianti
Sylvie Puccianti
2017-03-19 19:28:11

Mariage Christina et Jeremy a Ierapetra

1
 Kerstin van der Meer
Kerstin van der Meer
2017-03-19 20:17:20

Leider kann ich den Bericht nicht lesen... aber die Bilder sind toll

1
 Tadeusz Gruszczynski
Tadeusz Gruszczynski
2017-03-19 22:33:15

A ja dodaję pomidorki z tamtąd właśnie . Pychaaaa

1
 Monika Faleńczyk
Monika Faleńczyk
2017-03-20 10:10:08

Byłam polecam

1
 Marlena Lu
Marlena Lu
2017-03-20 13:18:39

Piękne polecam

1
 gość}
gość karolina
2017-07-26 19:16:17

Cudowne miejsce na ziemi

Byłam dwa razy. Za kazdym razem bylo swietnie. Irapetra i jej okolice sa cudowne. Mam nadzieje ze i w tym roku uda mi sie tam wrocic.

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10154373392322551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz

Inne strony tej kategorii

Chania

Chania

Chania (Χανιά) ist die zweitgrößte (nach Heraklion) Stadt Kreta. Obwohl die offizielle Einwohnerzahl 58 Tausend nicht überschreitet. zusammen mit den benachbarten Städten bildet Chania jedoch eine Agglomeration mit einer Bevölkerung von etwa 130.000. Menschen. Chania liegt an der Nordküste der Insel, etwa 70 km westlich von Rethymno und 145 km westlich von Heraklion.

Agios Nikolaos

Agios Nikolaos

Agios Nikolaos (Άγιος Νικόλαος) ist eine kleine Stadt mit weniger als 20.000 Einwohnern. ständige Einwohner (nach statistischen Daten von 2001). Diese Stadt ist die Hauptstadt der Lasithi Nomos. Es liegt im zentral-östlichen Teil von Kreta, etwa 65 Kilometer östlich von Heraklion. Es ist eines der ersten Touristenzentren auf Kreta. Bereits 1965 wurde hier das erste Hotel eröffnet. Zurzeit spielt Agios Nikolaos, wie schon vor Jahren, keine wichtige Rolle im Kretasverkehr. Trotz der Tatsache, dass die Stadt in der Gegend von Kreta ist (wie Plaka, Elounda, Istro, Kalo Chori), jedes Jahr.

Heraklion

Heraklion

Umgeleitet von der Website - Iraklio. Heraklion (Iraklion) ist die größte Stadt Kretas. Mit fast 140.000 Einwohnern ist es die viertgrößte griechische Stadt. Zusammen mit den benachbarten Städten bildet es eine Agglomeration von rund 200.000 Menschen. Die wichtige Rolle, die Heraklion auf Kreta spielt, wird durch die Tatsache unterstrichen, dass die Stadt auch die administrative Hauptstadt der Insel ist.

Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe

Najnowsze komentarze:

gość PiotrWie: a my w tym roku oprócz Krety spróbowaliśmy innych wysp - Kreta jest duża i da się znaleźć miejsca gdzie nie docierają biura podróży, ale wyobraźcie sobie całą wyspę gdzie nie dociera turystyka zorganizowana - to jest dopiero inna bajka.
Daniel Fik: Bo "nasz"naród nie wie co najlepsze:)
Daria Tosta: Kreta najlepsza
Jola Ostraszewska: Z prespektywy biur podróży. Fakt zaczynam być w tych 20٪ , którzy robią to indywidualnie, ale ... zawsze na Kretę
Anna Evelyn: Miesiąc temu jechałam z kierowca busa palił i pił kawę i gadał przez telefon , były dzieci szkolne , to juz przesada - ale to taki kraj , przecież okno miał otwarte ....
Kasia Chrobry: Chyba nie przejdzie
Mariusz Bart: Moje pierwsze wrażenie z publicznej plaży na Krecie, okupowanej przez grecką latorośl: "W Grecji to dzieci się chyba rodzą z kiepem w ustach"..
Katerina Kate: Nie ma szans. Grecja = palenie papierosów. Koniec kropka
Marcin Pilarski: No to gdzie ja teraz zobaczę pana sprzedającego na BP z fajką.
Artur Nowak: Szukają pieniędzy jak nasz Pinokio
Dana Gołowacz: Koniec Świata bliski ;) jakoś cięzko mi sobie wyobrazić Kreteńczyków,bez papierosów ;)
Lisa Guldstrand: Ierapetra is our paradise and we are moving there when we retire in a couple of years
Ewa Szumowska: Larapetra nie rzuciła mnie na kolana
Roy Feuillade: Had a lovely day here with my Greek family
Paulina Kurkowiak: Byłam tam w tym roku w maju i już było prawie 30 stopni☀️☀️☀️
Karina Szafraniec: Pychotka...polecam
Reszczyńska Eveline: Pychotka. Jadłam na Korfu
Joanna Gumienna- Zalewska: 
Agnieszka Caputa Kieluś: Jeśli to coś podobnego do baklawy którą jadłam w tym roku na Korfu to musi być pyszne
Mariola Dudzinska: Pychota
Gisele Sisco Criscuolo: 
Mariusz Bart: Wycieczka na Mikołajki z dziecią jak znalazł :)
Piotr Pietrzak: Będziemy
Ania Łuczyńska: Zaproszenia wydrukowane. Teraz tylko odliczamy... i do zobaczenia ☺️
Tomasz Niewiadomski: Z zewnątrz niepozorny a za murami fascynujący

Ciekawe miejsca na Krecie

CRETE Copyright © 2009-19 Linki | Kontakt