Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Griechisches Öl gegen den Rest der Welt

Neben dem Gebiet der Hochgebirge und Gebiete mit strenger städtebaulicher Entwicklung werden Olivenbäume das sein, was Sie immer im Bereich Ihrer Augen finden werden, unabhängig davon, ob Sie sich im östlichen, südlichen oder westlichen Teil der Insel befinden. Seit Jahrhunderten ist es eine der wichtigsten und wichtigsten Pflanzen der kretischen Bauern. Obwohl Olivenhaine heutzutage oft nicht mehr die Hauptquelle für die Erhaltung der Bauern sind, ist Kreta immer noch ein Ort, an dem Öl als eines der besten der Welt gilt. Dies wird durch die zahlreichen Auszeichnungen auf verschiedenen Ausstellungen und Wettbewerben bestätigt.

Oliven schließen sich

Produktion in Zahlen

Griechenland ist nach Spanien und Italien der drittgrößte Ölproduzent der Welt mit einem Marktanteil von über zehn Prozent am Weltmarkt. Wenn Sie die vielen Olivenhaine auf Kreta sehen, werden Sie wahrscheinlich nicht überrascht sein, dass weniger als ein Drittel der gesamten griechischen Ölproduktion von dieser Insel stammt. Ähnlich hoch, denn fast 27% teilen sich nur Olivenhaine auf dem Peloponnes. Mit einer einfachen mathematischen Berechnung lässt sich leicht berechnen, dass das nur auf Kreta gewonnene Öl einige Prozent der gesamten Weltproduktion ausmacht.

Weltweite Massenproduktion von Öl

Von Jahr zu Jahr wächst der Wettbewerb unter den Öl produzierenden Ländern. Lange Zeit ist Spanien und Italien der entscheidende Produktionsführer. Umfangreiche industrielle Anbaumethoden werden dort eingesetzt. In den letzten Jahren ist auch die Teilnahme von Ländern im Norden Afrikas mehr und mehr sichtbar geworden. Ein neuer Spieler auf dem Olivenölmarkt sind auch amerikanische Bauern aus der Südküste. Es ist durchaus möglich, dass das Öl in kurzer Zeit in unseren Läden so leicht erhältlich ist wie der beliebte kalifornische Wein.

Der Preiswettbewerb auf dem Olivenölmarkt ist sehr heftig und die Intensivierung des Olivenanbaus und das Streben nach Senkung der Produktionskosten scheinen eine unvermeidliche Richtung zu sein, in der führende Weltproduzenten folgen werden. Natürlich ist die Qualität des Öls, das in den einzelnen Ländern gewonnen wird, in Bezug auf den Preis ein völlig anderes Thema.

Karaffe mit Öl

Der griechische Weg zu höchster Qualität

Die große Mehrheit der kretischen und griechischen Hersteller hat schon lange festgestellt, dass eine weitere Senkung der Produktionskosten und somit eine Preissenkung sehr begrenzt ist. In diesem Zusammenhang mit Produzenten aus anderen Ländern zu konkurrieren ist schwierig oder sogar unmöglich. Die überwiegende Mehrheit der griechischen Hersteller wählte hohe Qualität als eine Besonderheit ihrer Produkte aus dem Wettbewerb. Viele der angebotenen Öle haben verschiedene Arten von Bio-Zertifikaten und anderen Kennzeichnungen internationaler Organisationen, die die höchste Qualität der Produkte bestätigen. Die hohe Qualität der griechischen Öle wird auch durch die Daten des griechischen Statistischen Amtes (EL. STAT) belegt, aufgrund derer deutlich zu erkennen ist, dass in den letzten Jahren fast 2/3 der ausländischen Empfänger Unternehmen aus Italien sind. Zur Erinnerung, es ist der zweitgrößte Ölproduzent der Welt. Wie Sie sehen können, bevorzugen die Italiener, ihr eigenes Öl nördlich von Europa zu verkaufen, und zu Hause greifen sie eifrig nach dem aus Griechenland kommenden Öl.

Erwähnenswert ist auch, dass ein erheblicher Teil der griechischen Öle Produkte mit geschützter Ursprungsbezeichnung sind. Dies ist gleichbedeutend mit einer strikten Festlegung des geografischen Gebiets, aus dem Obst stammt, und des Ortes, an dem das Erzeugnis hergestellt wird. Diese Bezeichnung ist auch eine Bestätigung dafür, dass das Öl organoleptische Eigenschaften aufweist, die für eine bestimmte Region Europas charakteristisch sind. In Griechenland sind 14 Ölfördergebiete mit geschützter Ursprungsbezeichnung registriert, von denen in Kreta folgende Gebiete unterschieden wurden: Heraklion, Rethymno, Archanes, Kolimbari, Sitia, Chania, Thrapsano.

Alte kretische Olive
Das Alter einiger kretischer Olivenbäume wird in Tausenden von Jahren gezählt

Viele der aus Kreta stammenden Öle sind sehr häufig vermiedene Produkte, die auf unserem Markt kaum erhältlich sind. Wenn Sie Geschäfte in Griechenland besuchen, achten Sie besonders auf diejenigen, die durch einen sehr niedrigen Säuregehalt gekennzeichnet sind, der sogar unter dem Niveau von 0,2% liegt. Interessante Produkte sind auch Öle, die mit verschiedenen Obstsorten verpresst werden. Erwähnenswert sind zum Beispiel Bioleaneratio- und Zitronenöle , die Sie bei kreta24.pl kaufen können .

Unsererseits werden wir hinzufügen, dass wir uns zur Zeit nicht vorstellen können, dass in unserer Küche keine griechische Küche serviert wird. Dies ist eines der obligatorischen Produkte, das zu den meisten Gerichten gehört, die wir zu Hause zubereiten. Wenn Sie die griechischen und kretischen Öle noch nicht ausprobiert haben, empfehlen wir Ihnen dringend die Verkostung.

Im nächsten Artikel, der dem Olivenöl gewidmet ist, werden wir versuchen, Sie mit Fragen der Qualität, der Klassifizierung und der Methoden seiner Produktion vertraut zu machen.

Data publikacji:
Data modyfikacji:
Średnia: 4.8
Liczba ocen: 5
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Kreta informacje 4.8 na 5 (0) liczba ocen 5
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz

Inne strony tej kategorii

Karob - der vergessene Schatz Kretas

Karob - der vergessene Schatz Kretas

Johannisbrotbaum ist ansonsten der Johannisbrotbaum (Ceratonia siliqua L.) oder Johannisbrotbaum, der unter anderem in den Ländern des Mittelmeerraums, Indiens, des Nahen Ostens oder Australiens gefunden wird. Dieser immergrüne und hitzebeständige Baum wächst sowohl wild als auch kultiviert. Bevor Zuckerrohr und Zuckerrüben verbreitet wurden, war die Johannisbrotfrucht aufgrund ihres Zuckergehalts von fast 50% die Hauptquelle für Zucker.

Überraschende Forschung zu Gemüsenahrung in Griechenland

Überraschende Forschung zu Gemüsenahrung in Griechenland

Griechische Ernährung ist mit einer gesunden Ernährung verbunden, die in erster Linie auf einer großen Menge an Gemüse und Obst basiert. Der gesundheitliche Nutzen seiner Verwendung war Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Studien, die die sehr vorteilhafte Wirkung der in dieser Diät konsumierten Bestandteile auf die allgemeine Gesundheit bestätigen. Es scheint daher, dass die Griechen in diesem Fall eine sehr gesunde Nation sind. Nichts könnte falscher sein, da viele von ihnen ihre Essgewohnheiten und ihr Essverhalten grundlegend geändert haben.

Oregano

Oregano

In jeder griechischen Küche finden Sie große Gläser mit getrocknetem Oregano und Bergoregano. Es wird manchmal Gewürz genannt, aber Oregano ist ein Kraut, das eine wichtige Zutat in der griechischen Diät ist. Griechen fügen sie zu fast allem hinzu: Salate, Feta, Fleisch, Fisch, Kartoffeln und Hülsenfrüchte.

Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe

Najnowsze komentarze:

Aleksander Ryszka: Osobiście uważam, że "superowość" serwisu Airbnb jeśli chodzi o niskie ceny jest mocno przesadzona. Często kwatery ogłaszjące się na Booking .com czy nawet na mapach Google mają atrakcyjniejsze ceny. Jeśli ktoś szuka naprawde taniego noclegu przez Airbnb mozę znajdzie, ale najczęściej jest to standard komórki przerobionej na mieszkanie. (...)
Artur Nowak: Właśnie chcę skorzystać bo zamierzam na 3 dni odwiedzić Ateny.
Szymon Pumex Jańczak: hahahah Grecy, którzy celowo nie kończą inwestycji mieszkaniowych/hotelowych, żeby nie płacić podatków, są oburzeni unikaniem podatków... LOL
Mariola Dudzinska: Nareszcie zrobią porządek jak im się to uda
Beata Waszkowska: No i nie mam juz wyjścia, na Kretę czas sie przenieść :)
Karolina Trepa: Tak,poza Grecją już nie to samo
Ferdinant Sulenji: Χορτιάτη..........
Urszula Margiewicz: Tylko w Grecji najlepiej smakuje.
Mariola Maj: Prawda ☺
Marta Wolny-Lis: Sałatka grecka nigdzie nie smakuje tak dobrze jak w Grecji. Uwielbiam ją.
Jola Ostraszewska: A tak długo pisałam w sprawie terminu
Marco Sgeheim: Is schon gebucht
Jasmin Faes: Marco Sgeheim
Piotrek | www.crete.pl : Ja napiszę trochę przewrotnie, wszyscy mamy rację i wszyscy się mylimy. W świecie zero-jedynkowym gdzie każdy obywatel i każdy podmiot gospodarczy przestrzegałby prawo, dowolne z rozwiązań byłoby dobre. Zarówno to oparte na regulacjach prawnych jak i na narzutach podatkowych nałożonych na tanie oleje. Niestety nie żyjemy w świecie idealnym (a może raczej na szczęście). Ludzie są tylko ludźmi. (...)
gość PiotrWie: Ale jedynym skutecznym sposobem na to jest niestety podatek od tanich olei - żeby były drogie. Wszystko inne - apele, nakazy - nie sprawdziło się w żadnym kraju więc i w Grecji się nie sprawdzi.
Gosia | crete.pl : Piotrze, chyba przesadzasz :D Nie chodzi o przymus picia oliwy przez każdego turystę tylko o to by kucharze używali rodzimego produktu zamiast innych tanich olejów. Moim zdaniem ma to sens.
gość PiotrWie: Kolejny pomysł kogoś kto myśli że wszystko da się rozwiązać metodami administracyjnymi - nie chce nam się namówić turystów do spożywania oliwy więc ich lepiej zmuśmy. Następnym krokiem będzie wymaganie zaświadczeń lekarskich o uczuleniu na oliwę - bo inaczej niespożywający jej zapłacą karę. To najlepsza metoda by obrzydzić turystom oliwę i Kret ę. (...)
Bartek Wozek: Znaczy przeludnienia to nie rozwiąże ale z pewnością wspomoże budżet. Ludzie bedąparkowac na drodze dojazdowej , pewnie dojdzie do jakiś wypadków.
Szymon Matusewski: 
Szymon Matusewski: 
Mariola Dudzinska: 
Karolina Trzyna: Łukasz Piątkowski, Tomasz Kasprzak - pamiętacie???
Kinga Lademann: Platanias.. to tam 3 lata temu wszystko się zaczęło ❤️
Oc Morin: Floriane Brd Raki !!!!
Amelia Napieralska: Ależ ja tęsknię

Ciekawe miejsca na Krecie

CRETE Copyright © 2009-20 Linki | Kontakt