Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Mittelmeer-Diät von Globalisierung und Urbanisierung bedroht

Vor einigen Tagen veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation einen Bericht über Fettleibigkeit bei Kindern. Interessanterweise ist dieses Problem nicht nur die Domäne nordeuropäischer Länder, sondern vor allem die Wiege der Mittelmeerdiät. Ein neuer WHO-Bericht, der auf dem Europäischen Kongress für Fettleibigkeit in Wien vorgestellt wurde, wies darauf hin, dass Zypern, Griechenland, Italien, Malta, San Marino und Spanien in 34 Ländern der Europäischen Region die höchste Fettleibigkeitsrate bei Kindern zwischen 6 und 9 Jahren aufweisen. Übergewicht wird daher zum gleichen Problem wie in Großbritannien.

Übergewichtiges Kind in Chania

Nach Angaben der WHO liegt die Adipositasrate bei jungen Griechen, Spaniern und Italienern deutlich über 40% (für Jungen und Mädchen zusammen) und ist derzeit höher als in den Vereinigten Staaten. Die für den Bericht gesammelten Daten stammen aus einer Studie, die im Zeitraum 2015-2017 300.000 Kinder aus 34 Ländern erfasst.

Dr. João Breda, Leiter des WHO-Büros für die Prävention und Bekämpfung nichtübertragbarer Krankheiten, hat die Mittelmeerdiät jetzt für tot erklärt. Wie er es ausdrückte, liegt diese Diät in einem Spaghetti Teller verdeckt. "Die Mittelmeerländer, die die gesündeste Ernährung der Welt genannt haben, gehören zu den europäischen Ländern mit den ärmsten Kindern: Süßigkeiten, Fastfood und Zuckergetränke haben die traditionelle Ernährung mit Obst, Gemüse, Fisch und Olivenöl abgelöst. [...] Diät Mediterran für Kinder im Mittelmeerraum ist ein Mythos, der leider nicht mehr existiert ", sagt Dr. João Breda.

Natürlich ist die Beliebtheit und Verfügbarkeit von Netzwerken, die Junk-Food anbieten, nur eine der Ursachen für das wachsende Problem. Der zweite Grund sind die neuen Essgewohnheiten, die in Familien aus Ländern in Südeuropa vorherrschen. Basierend auf Interviews mit Eltern stellte sich heraus, dass moderne Familien, die einen intensiven Lebensstil führen, die Zubereitung hausgemachter Mahlzeiten für Fertiggerichte eingestellt haben. Einwohner des Mittelmeerbeckens, statt Selbstkultivierung von Gemüse und Vorbereitung von Familienmahlzeiten auf der Grundlage einer traditionellen Diät, bevorzugen, Abende auf Sofas zu verbringen, Fast-Food essend. Mit einem Wort, sie haben Essgewohnheiten aus anderen Ländern übernommen, die übergewichtige Probleme bei Kindern haben und seit Jahren nicht mehr gekämpft haben.

Mittelmeer-Diät von Globalisierung und Urbanisierung bedroht

Veränderungen in der Ernährung können auch mit einem Anstieg der Armutsrate in einigen südeuropäischen Ländern verbunden sein. Laut dem CIA Factbook 2011-2015 haben viele Länder mit dem höchsten Anteil an Fettleibigkeit bei Kindern eine der höchsten Armutsraten in Europa. In Griechenland beispielsweise leben fast 36% der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze - dies ist die höchste Armutsrate auf dem Kontinent. "Viele einkommensschwache Bevölkerungsgruppen haben nur eingeschränkten Zugang zu gesunder Nahrung, weil eine gesunde Lebensweise teurer sein kann", sagt Dr. Bruce Y. Lee.

In den letzten Jahrzehnten schien es so, als ob die Verwendung der mediterranen Ernährung, insbesondere der kretischen Ernährung, das wirksamste Mittel gegen Zivilisationskrankheiten sein würde. Diese Diäten sind tatsächlich wirksam, solange sie mit der entsprechenden Dosis körperlicher Bewegung kombiniert werden. Und heute nehmen selbst Kinder, die traditionell essen, systematisch zu. Dies ist vor allem auf die Tatsache zurückzuführen, dass sie die gelieferten Kalorien nicht verbrennen. Außerdem ist es schwierig, mehr Zeit vor dem Computerbildschirm zu verbringen und einen sitzenden Lebensstil zu führen. Wie von Dr. betont Breda: "Ein Mann in Kreta in den sechziger Jahren brauchte 3.500 Kalorien pro Tag, weil er in die Berge gehen und verschiedene Jobs machen musste."

Weniger offensichtliche Faktoren, die den Gesundheitserfolg der mediterranen Ernährung beeinflussen, werden als psychologisch bezeichnet. Ein Beispiel ist die griechische Insel Ikaria, wo der höchste Prozentsatz von 90-Jährigen auf dem Planeten lebt.

Forscher führen diese Langlebigkeit auf die mediterrane Ernährung zurück, aber auch auf die "Berglebensweise", die mit dem sogenannten "Bergleben" verbunden ist spontane Aktivität, an die er an einem solchen Ort das Leben zwingt. Nicht weniger wichtig ist der Aufbau von familiären und sozialen Bindungen, das eigene Obst und Gemüse anzubauen, nicht tagsüber Nickerchen zu machen, zu lachen und das Leben zu genießen. Kurz gesagt, so wenig Streams wie möglichSu im Leben ist auch ein Schlüsselfaktor, der den Gebrauch irgendeiner Diät stützt.

In Anbetracht der jüngsten Statistiken über Fettleibigkeit bei Kindern in den Ländern, die die Wiege der Mittelmeerdiät sind, können wir also sagen, dass diese Diät fehlgeschlagen ist? Es gibt Vorschläge, dass die gesündeste Art des Essens in den skandinavischen Ländern vorherrscht, wo zum Beispiel in Dänemark weniger als 10% der übergewichtigen Kinder leben. Werden Mahlzeiten, die reich an Vollkornprodukten, Fisch und Früchten sind, eine gesunde junge Generation bevölkern?

Mittelmeer-Diät

Wahrscheinlich nicht, weil populäre Diäten es für sich haben, dass sie langfristig scheitern. Sie erweisen sich als ineffektiv, wenn sie selektiv verwendet werden. Die Ergebnisse dieser Studien zeigen, dass Mahlzeiten, die auf der mediterranen Ernährung basieren, auch zu Übergewicht führen können. Vor allem, wenn die Anwendung nicht unterstützt wird, indem die richtigen Gewohnheiten und der Lebensstil von den Großeltern der heutigen Generation weitergegeben werden.

Die eine oder andere Diät muss von der gesamten Esskultur und dem Essverhalten im Allgemeinen unterstützt werden. Die Ernährung jedes Landes kann gesund sein, wenn wir zugunsten von Gemüse die Menge an tierischem Fett, Fleisch und Zucker begrenzen. Darüber hinaus haben lokale Diäten auch einen Vorteil gegenüber denen aus anderen Regionen, da sie lokale Produkte rational verwenden. Natürlich gilt das alles, soweit sie gesund produziert werden und den Menschen allgemein zugänglich sind.

Die Ergebnisse der WHO-Forschung betreffen hauptsächlich Menschen, die in Städten oder größeren Städten leben, wo Fast-Food allgemein erhältlich ist und der Lebensstil und die Verfügbarkeit von nahrhaften Diätprodukten begrenzt sind. Sicher werden diese Ergebnisse keine Hinweise auf Dörfer abseits größerer Ballungsräume finden. Auch heute noch gibt es Menschen, die auf traditionelle Weise leben und essen. Das Problem beginnt, wenn die junge Generation beschließt, ihr Leben aufzugeben und in einer größeren Stadt nach einem anderen zu suchen.

Daher kann die Diät nicht nur eine Mode sein. Um zu einem effektiven Lebensweg zu werden, muss ein transformiertes Modell des gesamten Ernährungssystems unterstützt werden. Strenge Werbung sollte den Anzeigen von Junk Food, die an Kinder gerichtet sind, unterliegen. In der polnischen Realität werden Sie sicherlich McDonald's Werbung mit dem modischen Slogan "oh cool" verbinden ....

Der WHO-Bericht betont auch, dass in den Mittelmeerländern dieses Problem zum Glück langsam erkannt wird und verschiedene Anstrengungen zur Verringerung der Fettleibigkeit bei Kindern unternommen wurden. Als Beispiel wird Italien serviert, wo Kindern Informationen über den hohen Nährwert der Früchte zur Verfügung gestellt werden.

Körperliche Aktivität sollte in den Schulen gefördert werden, und die Zentren selbst sollten mit zusätzlichen Mitteln ausgestattet werden, um geeignete Aktivitäten zu organisieren. Es sollte wichtig sein, nicht nur zu lernen, wie man kocht, sondern auch Nahrung anzubauen. Hersteller von gesunden Lebensmitteln sollten für ihre Aktivitäten gefördert und belohnt werden. Solche lokalen Lebensmittel müssen in ordnungsgemäß organisierten kommerziellen Netzwerken verfügbar sein. Zusammenfassend ist es nicht genug für neue Generationen, nur Diät zu lernen. Sie müssen lernen, wie man einkauft, wie man kocht und wie man lebt.

Data publikacji:
Data modyfikacji:
Średnia: 4.83
Liczba ocen: 3
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Kreta informacje 4.83 na 5 (0) liczba ocen 3
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

 Jessica de Vries
Jessica de Vries
2018-06-03 18:24:49

Martijn Niemeijer we moeten alleen al een keer terug voor deze heerlijke pitas

 Kostas Katsourakis
Kostas Katsourakis
2018-06-03 18:42:00

Widac to na co dzien. Niestety. Chanie opanowaly dostawy na telefon - w ofercie tylko fast food. Tragedia. We’ re all living in America /rammstein/...

1

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

lub kliknij w poniższy link aby skorzystać z możliwosci komentowania przez facebooka:
https://www.facebook.com/crete.poland/posts/10155445244742551

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz

Inne strony tej kategorii

Über kretischen Honig und seine Qualität

Über kretischen Honig und seine Qualität

Seit dem Jahr 2000 führt das Institut für mediterrane Landwirtschaft in Chania regelmäßige Untersuchungen durch, deren Hauptzweck es ist, die Qualität des in Kreta erzeugten Honigs zu bestimmen. Derzeit wurde die Menge des untersuchten Honigs auf rund 500 Proben erhöht, von denen die überwiegende Mehrheit aus Kreta stammt.

Mediterrane Nitro-Diät

Mediterrane Nitro-Diät

Seit vielen Jahren gilt die kretische Küche als eine der gesündesten der Welt, die offiziell von der Wissenschaft anerkannt ist. Es ist reich an Gerichten, die aus einer großen Menge an Gemüse, Obst, Fisch und Meeresfrüchten sowie Olivenöl und Kräutern bestehen. Es gibt wenig rotes Fleisch und tierische Fette darin. Entstehen seine Gesundheitseigenschaften durch die Qualität und den Reichtum dieser Produkte?

Malotira, Bergtee

Malotira, Bergtee

Wenn Sie die Stände mit lokalen Produkten in Kreta durchstöbern, werden Sie sicherlich Malotira, die sogenannte. Berg Tee. Diese populäre Pflanze, die unter dem lateinischen Namen sidritis syriaca bekannt ist, wächst wild in den Bergregionen Kretas im Lefka Ori-Massiv, dank dessen es keine Verschmutzung gibt. Malotira ist eine von vielen Arten von Gentil, die im Mittelmeerraum, auf dem Balkan und im Nahen Osten beliebt ist. Sideritis syriaca ist eine Variante, die nur auf Kreta vorkommt, und der spezifische Geruch dieser getrockneten Pflanze und der Geschmack der Infusion sind unwiderstehlich mit dieser Insel verbunden.

Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe

Najnowsze komentarze:

Łukasz Waśniewski: Cześć. Mam pytanie do osób korzystających z Europeocars.com Jaki jest zakres ubezpieczenia, czy w przypadku zdarzenia nie z mojej winy nie ponoszę dodatkowych kosztów ("udziału własnego")? Niby ze strony tak wynika ale wychodzi to znacznie taniej od innych wypożyczalni.
Agnieszka Stanulczyk: Coś pięknego
Adamo Adamo: Genialne
Gosia | crete.pl : Dokładnie tak.
gość Katarzyna: Czy dobrze rozumiem, że wąwóz Samaria jest zamknięty przy 4 i 5 stopniu a przy 3 już nie?
Gosia | crete.pl : Powinny pływać, choć niestety organizator nie zamieszcza informacji na swojej stronie. Dzisiaj jeszcze tylko promy Anendyka nie pływają na Gavdos.
gość Katarzyna: Czy promy Gramvousa/Balos też będą już pływać
gość PiotrWie: Na Samotrace wiało w nocy z czwartku na piątek i w piątek w dzień tak że łeb urywało ale prom pływał.
gość PiotrWie: Czyli trzeba kupować jak najwcześniej - jak łatwo obliczyć nasze bilety kosztują po 300 400 zł za bilet - ale zdarzało nam się kupować we wrześniu na przyszły rok.
Agnieszka Szyc Con Collina: na Krecie nie mialam okazji ale widziałam je na żywo na Kefalonii. Piękne zwierzęta
Desremaux Dominique: 
Piotrek | www.crete.pl : Nie wiem za jakie kwoty ostatecznie zostały w tym roku sprzedane bilety czarterowe, ale muszę przyznać, że ceny w jakich były proponowane w zimie były dla mnie nie do przyjęcia. W sporej części przypadków były to kwoty powyżej 1720zł za bilet a zdarzał się i takie które oferowano za kwotę powyżej 2tys. zł za bilet. W tym roku bardzo szybko wyleczyliśmy się z Gosia z kupna biletów czarterowych. (...)
gość PiotrWie: Latamy systematycznie na Kretę Ryanairem od 2012, czasem nawet 3 x w roku i zawsze za przelot w obie strony za dwie osoby + 20 kg bagaż+ 10 kg bagaż pokładowy płacimy pomiędzy 1200 a 1500 zł. W tym roku dokładnie 1420 , nie zawużyliśmy jakiegoś wzrostu cen, skoro tegoroczne ceny tak was powalają to ile płaciliście w poprzednich latach?
Marcin Krasnowski: Ceny, ceny i jeszcze raz ceny. Ja chciałem w tym roku polecieć do Heraklionu po ubiegłorocznym pobycie w Chanii. Rozpatrywałem przyloty na obydwa lotniska ale ceny mnie powaliły. W najtańszym przypadku wychodziło mi 50% więcej niż w ubiegłym roku a rezerwowałem na początku stycznia na wrzesień. Hotele też dały trochę do pieca ale nie tak bardzo. O wiele taniej wyszedł mi lot do Hiszpanii przy tej samej cenie hotelu.
Michał Makowski: No zadziwiajacy ten wniosek
Marek Marek: Czartery są / były w masakrycznych cenach. Ceny w większości hoteli kompletnie niezrozumiałe. Patrząc na ceny first minut w promocjach jest drożej na przyszły rok ze zniżkami niż teraz ... będzie wiatr tylko w hotelach. Zyska Turcja Bułgaria i Tunezja
Dariusz Rzeczkowski: Dokładnie hotele w Agios na własną rękę są nieopłacalne, hotele dogadane cenowo z tour operatorami, a szkoda bo fajnie byłoby na własną rękę wyjechać.
Anna Zalewska: Zgadzam się. W Heraklionie jakiś taki chaos. Lotnisko w Chanii mi się podobało!
Magdalena Gołembka: Ja odwiedzilam Kretę w tym roku i moim zdaniem był duży ruch- zwłaszcza samoloty że Skandynawii tam bardzo często lądowały. I fakt, jak inną osobą skomentowała, lotnisko dużo przyjemniejsze (czystrze) jak w Heraklionie.
Iwona Adamiec: Lepsze lotnisko w Chani niż w Heraklionie :)
Joanna Gumienna- Zalewska: My w tym roku właśnie lądowalismy w Chani :)
Amelia Napieralska: Ceny w tym roku korzystne nie były...
Miłosława - Miłka Stępień - Partia Zieloni: My chcieliśmy lecieć do Chanii, niestety na 2 tyg. przed lot odwołano i była opcja tylko do Heraklionu.
Estera Ślesińska: Jak lotów z i do Chani nie było prawie wcale w tym roku
Gosia | crete.pl : Decyzja o zamknięciu jest ściśle uzależniona od pogody i stanu technicznego szlaku. Zazwyczaj do drugiej połowy października można wchodzić do wąwozu. Jeśli jesienne deszcze nie są intensywne i nie zniszczą części szlaku to bywa że i do końca października. Jednak we wrześniu i październiku mogą już zdarzać się czasowe zamknięcia szlaku ze względu na opady. (...)

Ciekawe miejsca na Krecie

CRETE Copyright © 2009-19 Linki | Kontakt