Kreta Reiseführer

Die beste polnische Website, die der griechischen Insel Kreta und zu einem kleinen Teil des kontinentalen Griechenlands gewidmet ist. Sie finden nützliche Informationen zum Besuch von Kreta , die über das Angebot optionaler Touren hinausgehen. Auf der Website finden Sie auch Beschreibungen der interessantesten Orte, die wir besuchten, als wir diese größte griechische Insel besuchten. Der Inhalt ergänzt die aktuellen Nachrichten, Fotos und Rezepte der griechischen Küche.

Führer zu Baedeker - Kreta

Der fast 300-seitige Baedeker-Guide des Pascal-Verlags aus dem Jahr 2007 (Heft 1) ist fast schon ein enzyklopädischer Artikel. Baedeker hat 150 Jahre Erfahrung in der Erstellung von Literatur für Touristen und versucht, seine Publikationen auf die Bedürfnisse von Touristen zu veröffentlichen. Der Führer ist in vielerlei Hinsicht sehr komfortabel und seine Formel ist gut durchdacht und raffiniert. Der darin enthaltene Inhalt wird in einer geordneten Weise dargestellt, was es einfacher macht, die gesuchte Information zu finden. Das kleine Format (189 x 25 x 126 mm), die weiche Abdeckung und die Kunststoffabdeckung machen das Reisen angenehm. Der Verlag hat auch eine Zwei-Wege-Karte von Kreta im Maßstab 1: 150.000 hinzugefügt, zusammen mit dem Plan der Insel Gavdos und dem allgemeinen Plan von Griechenland mit der Angabe von Fährverbindungen zwischen dem Festland und den Inseln. Es ist erwähnenswert, dass es im Vergleich zu anderen Karten, die an diese Art von Publikation angehängt sind, recht gut läuft. Es ist ziemlich genau, wenn Sie keine bessere Ausgabe haben, können Sie sie verwenden. Der Führer wurde auf Kreidepapier herausgegeben, das die Schönheit von 134 Fotos, 26 Karten und Illustrationen, die hier gepostet wurden, hervorhebt.

Baedeker - Kreta

Die Publikation öffnet die Liste der größten Touristenattraktionen auf Kreta (nach Baedeker), die als diejenigen ausgewählt wurden, auf die besondere Aufmerksamkeit zu richten ist. Die Liste dieser Orte wird durch sehr kurze Beschreibungen und eine vereinfachte Karte von Kreta mit den hier genannten Sehenswürdigkeiten ergänzt.

Der nächste Teil des Buches ist in Kapitel unterteilt, denen verschiedene Farben zugeordnet sind, die an der Stelle der Paginierung sichtbar sind. Eine derart bunte Codierung erleichtert die Orientierung in dieser eher umfangreichen Publikation.

Die blaue Farbe ist mit einem Kapitel mit dem Titel "Informationen über die Insel" gekennzeichnet, auf dem eine Vielzahl von Informationen über Kreta zu finden sind. Die wichtigsten Nachrichten über die Natur, Gesellschaft, Geschichte und Kultur dieser Insel sind auf über 70 Seiten. Laut dem Leitfaden ist die Anzahl der Seiten, die diesem Thema gewidmet sind, sogar atemberaubend.

Der gelbe Teil enthält praktische Informationen, in denen die wichtigsten Informationen zu Preisen, Gastronomie, Klima, Kommunikation und vielen anderen Themen in alphabetischer Reihenfolge dargestellt werden. Dieser Teil wurde auch mit Mini-Phrasebooks und Grundbegriffen aus der griechischen Sprache bereichert. In diesem Kapitel werden wir Antworten auf verschiedene Fragen finden, die uns in einem fremden Land in den Sinn kommen können, zB was ist die zulässige Geschwindigkeit für Autos, welche Tipps geben und was sind die kulinarischen Spezialitäten auf der Insel, etc.

Das kleinste mit grüner Farbe markierte Kapitel enthält Vorschläge für fünf Inselrundgänge. Diese Routen variieren in der Länge (von 38 km bis 223 km) und zusätzlich zu den Beschreibungen der Orte, die sie führen, wurden sie auch mit Reisemustern angereichert. Für einen so stark entwickelten Leitfaden wurde dieser Teil unserer Meinung nach oberflächlich behandelt und ist zu schlecht.

Das letzte, umfangreichste Kapitel, das in Rot codiert ist, enthält eine alphabetische Liste von Städten, Dörfern und Orten, die einen Besuch wert sind. Neben grundlegenden Informationen finden wir hier auch Tipps und Empfehlungen für diese Orte, praktische Informationen und eine Liste von interessanten Städten in der Nähe. Wenn Sie eine Reise alleine planen, ist dieser Orientierungspunkt am nützlichsten. Neben den Beschreibungen der größten Städte Kretas finden wir hier auch ihre Karten. Wenn man durch das Gewirr der Informationen navigiert, können die Hinweise und Ratschläge von Baedeker, um die diskutierten Attraktionen zu ergänzen, ein Hinweis sein.

Beschreibungen der wichtigsten archäologischen Stätten wurden auch mit Ausgrabungsplänen und gefalteten Visualisierungen von minoischen Palästen, die auf beschichtetem Kreidepapier gedruckt sind, bereichert.
In den meisten Kapiteln gibt es zusätzlich zu den grundlegenden Inhalten auch ein bis zwei Seiten zusätzliche Aufsätze zu verschiedenen Themen, die mit dem Thema zu tun haben. Der Führer schließt den Stadt-Index, der nützlich ist, wenn er benutzt wird.

Baedeker - Kreta
Die Abdeckung des Führers erfüllt perfekt die Funktion einer Sekretärin für alle Arten von Schmuck und Flugblättern



Ein Versuch, diesen Leitfaden zu bewerten, ruft bei uns gemischte Gefühle hervor. Er hat uns aufgrund des kleinen Formats und der großen Menge an Informationen dreimal auf Kreta begleitet. Aber in allem, was Sie brauchen, um einen Löffel Teer zu finden. Auf der einen Seite haben wir einen Leitfaden, der eine Fundgrube für Wissen ist. Auf der anderen Seite, die Tatsache, dass der Führer an einigen Stellen ist kein Modell für die Zuverlässigkeit und Richtigkeit der Informationen zur Verfügung gestellt. Baedeker ist eine kollektive Arbeit aus dem Original von 2005 übersetzt. Dies ist wahrscheinlich der Grund für Ungenauigkeiten oder sogar fehlerhafte Informationen, die wir während der Verwendung dieser Publikation gefunden haben

Da wir zu einem bestimmten Zeitpunkt mehrere Male keine andere Wissensquelle auf unserer eigenen Haut hatten, erlebten wir die Folgen unzuverlässiger Informationen. Es gab nicht viele solcher Situationen, aber wenn sie passierten, fielen sie uns tief in die Erinnerung. Dies ist einer der teuersten Artikel auf unserem Markt, so dass Sie viel mehr erwarten können als von Guides, die oft die Hälfte kosten.

Lohnt es sich überhaupt zu investieren? Sie müssen diese Frage selbst beantworten.

Data publikacji:
Data modyfikacji:
Autor
Średnia: 5
Liczba ocen: 1
  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
 
Oceniłeś na:
 
Kreta informacje 5 na 5 (0) liczba ocen 1
Wszystkie treści i zdjęcia występujące w serwisie są naszą własnością.
Wykorzystanie ich w dowolnej formie wymaga pisemnej zgody autorów.

Komentarze

 gość}
gość mariusz
2014-05-31 20:42:30

Campingi.

Ciekawe, czy jest w nim także uwzględnione umiejscowienie campingów i pól namiotowych, z krótką charakterystyką i cenami. 
Temat nie wiadomo dlaczego, omijany przez redaktorów takich przewodników.

Piotrek | www.crete.pl
Piotrek | www.crete.pl
2014-06-02 15:58:29

Niestety

Jak większość przewodników dostępnych na naszymr rynku tak również i Beadeker traktuje ten temat bardzo po macoszemu. Jedyna sensowna (mało odkrywca) rada jaką mogę Ci dać to przekopywanie internetu w poszukiwaniu informacji. W szczególności tyczy się to anglojęzycznych stron. Niestety ze względu na dużą odległość dzielącą Polskę od Krety taka forma wypoczynku nie jest popularna wśród naszych rodzimych turystów. Zdecydowana większość osób wypoczywających na Krecie to osoby przybywające tu za pośrednictwem jednego z biur podróży. Niestety wpływa to na sposób profilowania odbiorców. Przewodniki są kierowane do najliczniejszej grupy turystów ...

Wypełnij poniższy formularz aby dodać komentarz

Nazwa użytkownika:

Adres e-mail:

Tytuł:

Treść:

Przepisz kod z obrazka:
Kod obrazka

Wpisanie prawidowego kodu oznacza zgodę na przetwarzanie danych w celu wyświetlania komentarza.
Kontakt Administratorem Danych Osobowych zgromadzonych na stronie możliwy jest pod adresem mailowym [email protected]

Zapisz komentarz
Zapisz komentarz

Inne strony tej kategorii

Taschenführer Dumont - Kreta

Taschenführer Dumont - Kreta

Die Dumont-Broschüre von Kreta (in Polen gedruckt von PWN) ist eine weitere sehr praktische Taschenpublikation, die zu einem vernünftigen Preis von weniger als 20 PLN verkauft wird. Trotz seiner geringen Größe hat Klaus Bötig, der Autor dieses Leitfadens, in dieser Position eine Menge interessanter Informationen veröffentlicht.

Guide to Crete aus der Navigator-Serie

Guide to Crete aus der Navigator-Serie

Im Folgenden stellen wir Ihnen einen Rückblick auf die diesjährigen Veröffentlichungen vor, die im März 2014 in den Buchladen kamen. Der Navigator Guide aus der Navigator Serie ist relativ günstig und wird Ihr Portfolio nicht zu sehr erschöpfen. Für ca. 20 PLN erhalten Sie ein gut veröffentlichtes kleines Buch, das auf dickes Papier von guter Qualität gedruckt wurde.

Pascals Guide to Crete, Serie um die Welt

Pascals Guide to Crete, Serie um die Welt

Pascals Guide to Crete von 2006 (mit Wiederaufnahme im Jahr 2009) gehört zu der Serie von Guides auf der ganzen Welt, die sich durch ein kleines Format (24 x 11 cm), eine weiche Spiralbindung und eine bunte Hülle mit einem großen, vertikalen Namen des beschriebenen Ortes auszeichnen. Dieses grafische Design macht diese Handbücher im Buchladen leicht zu erkennen. Der Crete Guide ist eine kollektive Studie, die aus dem Englischen mit 192 Seiten übersetzt wurde. Das Buch wurde auf glänzendes Kreidepapier gedruckt, das die Bildqualität hoch hielt.

Booking.com

Polecamy:

Oliwa i kosmetyki organiczne Olivaloe

Najnowsze komentarze:

Jacek Jakobschy: Zapraszamy do Gdańska
Jola Ostraszewska: Kiedy Poznań ?
Artur Nowak: Mam to w dupie. Ja detalicznie i po kosztach kupuję oliwę z okolic Chani. Bo kocham Kretę. Na dobre i na złe
Ania Łuczyńska: Do zobaczenia jutro
Kinga Lademann: Dziś podobnie. 4,9..
Mariola Maj: Musisz☺
gość PiotrWie: Nie bardzo rozumiem czego w takim razie oczekują ci zainteresowani innymi trasami w okolicy - są szlaki, mapy, nawet czynne od wiosny do jesieni schronisko Kallerghi i schrony w Katsivelli i Rousies - jak ktoś jest zainteresowany to trzeba po prostu chodzić - i z roku na rok coraz więcej ludzi chodzi.
Aneta Okoniewska: Byłam na Krecie a do wąwozu Samaria nie dotarłam... muszę tam wrócić
Zofia Sokołowska: Byłam. Popłynęłam z kapitanem George z Sougii.
Ewa Szumowska: Albania, Grecja, co się dzieje
Janusz Safari: Ja nic nie poczułem
Kamil Juszczyk: Czyżby budzi się wulkan na Santorini. Oby nie, bo to by była wielka katastrofa. W sierpniu byłem na Santorini i taka stara babcia mówiła że dobrze że teraz odwiedzamy to miejsce bo niedługo może zniknąć pod wodą.
Ma Nickl: Rebecca Schmidt
Monika Zofia Koprowska-Ludwig: Na Santorini też trzeslo
Mariola Dudzinska: U nas w Hiraklionie oj trzeslo
Grzegorz Sprawka: Magdalena
Magdalena Mróz: Oj trzęsło nas trzęsło !!!
KIWI Travel: Super wiadomość! Brakowało takiego miejsca na Krecie!
Marianka Grzybowska: Jak nazywa sie to danie po grecku?
Martyna Zieba: Robert Braziewicz kolejny powod do powrotu
gość PiotrWie: Masowy turysta przylatuje czarterem i raczej z pakietem All. W sezonie od maja do końca wrześnie lata z Polski ok 20 samolotów na Kretę więc te przykładowe dwa w zimie przywiozłyby 10% turystów z sezonu. I byliby to inni turyści - bardziej świadomi po co przylecieli - zwiedzać a nie jeść od rana do wieczora i pić alkohol nad basenem. (...)
Joanna Czapla: Kreta nie jest i mam nadzieje nigdy nie będzie gotowa do przyjęcia masowej ilości turystów zimą. Prawda jest taka że tanie linie latają tutaj z PL (i nie tylko) już od kwietnia - do końca października. Gdyby masowa turystyka rozwinęła się również w Listopadzie, Grudniu, Styczniu, Lutym i Marcu wtedy Kteta przestała by być Kretą. (...)
gość PiotrWie: My byliśmy co prawda na początku listopada ale to już sezon zimowy na Cyprze - było całkiem sporo turystów ale tam są całą zimę loty bezpośrednie - gdyby były na Kretę też by ludzie latali - oprócz plaż na Krecie są góry w dużych ilościach i różnych stopniach trudności i wysokości - w sityjskich gdzie też jest gdzie pochodzić śnieg leży czasem tylko kilka - kilkanaście dni, zabytki można zwiedzać zdecydowanie ... (...)
Nikos Falirakis: Pytanie godne starożytnych filozofów ...
Wojtek Arciszewski: Każde wejście do wody ma kosztować 1 euro, z sikaniem 2 euro

Ciekawe miejsca na Krecie

CRETE Copyright © 2009-19 Linki | Kontakt